Prima beschrieben als ein Krieger des Lichts, und die "erste Made", ist Prima, der erste Transformator erstellt von Primus, ist der ursprüngliche Inhaber der Matrix der Führerschaft und eine legendäre Schwert namens Star Saber. Er erschien zuerst in den Comics von Marvel Transformers in 1989. In der ausgerichtet ist Kontinuität Prima führend-wenn auch ungewählten der dreizehn, und fuhr fort, Cybertron zu verteidigen, selbst nachdem die Gruppe getrennt. Während eines engagierten und kompetenten Führer wurde er in die Prime-Kontinuität als extrem orthodoxen und paranoid dargestellt. Folgerichtig wurde er höchst verdächtig einiger seiner Kollegen Primzahlen. Nach dem Krieg der Primzahlen er weiterhin beschützen und leiten die neuen Bewohner der Cybertron, verschwand aber nach der Katastrophe.

Erstklassige Decepticon Hunter einen mächtigen Schwert, Optimus von den anderen Primzahlen gegeben, während der Ereignisse der Roboter in der Verkleidung. Weile ist kann möglicherweise besitzen die Fähigkeit, in verschiedene Waffen zu verwandeln, wie anderen Decepticon Hunters, Optimus immer beschäftigt, als ein Schwert. Es eignet sich sowohl als eine Nahkampfwaffe für Langstreckenangriffe, wie es mächtige Energiestrahlen in der Lage, die meisten Gegner Abschuss zu starten.In the Revenge of the Fallen film, there were only Seven Primes who were the first wielders of the Matrix and used it to power a Sun Harvester. After learning that Earth contained intelligent life, they refused to use it and The Fallen (voiced by Tony Todd) fought them over it. He was too powerful for them in battle so they stole it from him and sacrificed themselves to hide it. In the present day, Sam Witwicky sets out to find the Matrix after learning that its energy may be able to restore Optimus Prime to life- Optimus having recently sacrificed himself in battle to save Sam- but the Matrix apparently crumbled to dust in his hands after he located the temple where it had been hidden. However, in a vision he experiences after an attack by the Decepticons nearly kills him, the Dynasty gave it to him to wield as he proved worthy of it, telling him that the Matrix is something that must be earned not found. After being revived, Sam used it to resurrect Optimus, but The Fallen took it before it completely healed Optimus and used to power the Sun Harvester. After being powered up by Jetfire, Optimus kills the Fallen and destroys the harvester. The unnamed members of the Dynasty that appear in Sam's vision are voiced by Michael York, Kevin Michael Richardson and Robin Atkin Downes.


Diese Geschichte ergab, dass die Transformatoren ursprünglich ungeschlechtlich, züchten, obwohl es durch Primus gestoppt wird, wie es den bösen Schwarm produziert. [42] ein neues Reich, weder Autobot oder Decepticon, bringt es jedoch zurück. Obwohl der Jahr-langen Bogen selbst mit einer Allianz zwischen Optimus Prime und Megatron eingehüllt, eingeführt dem Abschlusspanel Lüttich Maximo, Vorfahren der Decepticons. [43] Diese kleine Cliffhanger wurde nicht gelöst, bis 2001 und 2002 die Transforce Konvention als Schriftsteller Simon Furman seine Geschichte in der exklusiven Novelle Ausrichtung abgeschlossen. [44]
Beginnend mit Welle 3 Zahlen, ging die Piktogramme auf den Tech-Spec-Karten durch einige kleineren kosmetischen Änderungen aus den vorherigen Wellen; das Symbol der Stärke von insgesamt muskulösen Oberkörper auf nur einen muskulösen Arm, die "Bewegungsunschärfe" Auswirkungen auf die laufende humanoide Figur die Geschwindigkeit geändert aus Dreiecken, Rillen, wechselte von einem menschlichen Gehirn zu einem Cybertronian Kopf Intelligenz-Symbol markiert geändert Silhouette mit Zahnräder im Inneren, und schließlich die Feuerkraft-Symbol von nur eine Kugel auf einer Kugel, gefolgt von einer Explosion Effekt geändert.Listings in Toys"R"Us's internal systems and on Amazon Germany's public website indicated that Wave 5 would also include Optimus Primal and Toraizer Titan Masters, but no such toys ever materialized, with Ramhorn being the only new wave 5 Titan Master. Listings on Walmart's public website for the UPCs assigned to those figures also exist, but now read "discontinued by vendor".

Im Jahr 2008 startete neben der Animated-Reihe auch eine neue Reihe mit dem Titel Transformers: Universe. Im Gegensatz zur vorherigen Reihe dieses Namens war die neue Reihe zunächst in erster Linie als Fortführung der Classics-Reihe unter neuem Namen konzipiert, so standen im Mittelpunkt abermals modernisierte Neuinterpretationen von „klassischen“ Charakteren aus der Originalserie. Auch Farbvarianten von Figuren aus früheren Reihen wie Cybertron oder der Classics-Reihe erschienen jedoch, letztere in vielen Fällen wiederum exklusiv in bestimmten Ladenketten erhältlich. Genau wie im Falle von Animated wurden auch die regulären Universe-Preissegmente aufgrund des bevorstehenden Starts der Spielzeugserie zu Film Transformers: Die Rache bereits Anfang 2009 eingestellt, im Anschluss erschienen jedoch noch einige weitere Farbvarianten und Sammelpacks früherer Figuren, abermals exklusiv bei ausgewählten Händlern.
Durch das nahe Ende des Krieges wo Megatron Kräfte besser geworden war Optimus in den Allspark in den Weltraum starten, die schließlich Theta Scorpieye erreicht, um Megatron zu Besitz des Artefakts hindern gewählt. Schließlich, wenn Cybertron schließlich unbewohnbar wurde, Optimus neben mehreren seiner Kameraden den Planeten evakuiert und an Bord der Arche auf der Suche nach einem neuen Planeten; die Mannschaft reiste über Tausende von Jahren, bis sie schließlich die Erde erreicht.
Optimus befahl Bumblebee, an der Basis zu bleiben, während sie einen Weg, seine fehlende Bio-Mechanismus wieder finden. Optimus sprach mit Ratsche durchführen einer Transplantation mit Ratsche als Geber. Als ein Relikt Signal auf war, ging Optimus mit Trennwand und Arcee, das Relikt zu erhalten, während Ratsche in Stasis geblieben, wenn die Transplantation gestoppt wurde. Optimus und Arcee waren fast von der Klippe von Knock Out geschoben, aber sie wurden gerettet, als Trennwand Aufschlüsselung auf Knock Out klopfte. Megatron kam vor Ort und nahm die Reliquie mit Knock Out und Aufschlüsselung mit ihm zu entkommen. Optimus, SCHOTT und Arcee kam, Bumblebee, zu sehen, der seine zerstörten T-Cog trug. Zum Glück konnte sich Ratchet zu reparieren sein T-Cog und Optimus mit den anderen Autobots beobachtet, wie Bumblebee erfolgreich verwandeln konnte.
Optimus Prime erscheint auch in Transformers: Rettung Bots, erklärte im selben Universum wie Prime, als der Anführer der Autobots stattfinden, die verwandelt sich in einen Sattelzug, obwohl im Gegensatz zu seiner Prime aussehen, es ist Flatnosed wie sein Gegenstück G1. Er gab die Rettung Bots ihre Mission und vor allem scheint hauptsächlich über Ansicht-Bildschirms erscheinen physisch in der ersten Episode und dann im Finale ersten Staffel, wo seine Lkw-Modus zum ersten Mal auf dem Bildschirm gesehen. Er kehrt zurück, mit oder ohne Bumblebee, viele Male im Laufe der zweiten und dritten Staffel als wiederkehrender Charakter. In der Episode "Land vor Prime" kommt Optimus Prime auf abtrünnigen Insel, die Rescue-Bots zu helfen. Er scannt Trex als eine sekundäre Form wo gewinnt eine Tyrannosaurus-Form, so dass ihm ein Triple Changer, wenn er feststellt, dass etwas Techno-organischen Scannen zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen könnte. Während er verliert die Kontrolle über diese "Ur-Modus" auf den ersten, bestimmen die Rescue-Bots, dass sein Verlust der Kontrolle durch niedrige Energon Reserven, und sind in der Lage, seine Energien zu ergänzen und ihn mit einem Energon Patch normal wiederherstellen. Am Ende der dritten Staffel, Optimus hilft seinen alten Freund, Flut, zusammen mit den neuen Rekruten, Blurr und Bergung sparen Griffin Rock und sendet anschließend Hitzewelle und sein Team auf eine neue Mission mit der Insel als "Prüfung statt" Reveal ihre wahre Identitäten als Ausländer.

Die Transformatoren TV-Serie begann etwa zur gleichen Zeit. Produziert von Typs Produktionen und Marvel Productions, später Hasbro-Produktionen, von Anfang an widersprach es Budianskys Hintergrundgeschichten. Der TV-Serie zeigt die Autobots auf der Suche nach neuen Energiequellen und Bruchlandung wie der Decepticons Angriff. [9] Marvel interpretiert die Autobots als ein Schurke Asteroid nähert sich Cybertron zu zerstören.[10] Shockwave ist loyal zu Megatron in der TV-Serie in einer Pattsituation während seiner Abwesenheit, [11] aber in dem Comic-Buch, er versucht, das Kommando über die Decepticons, Cybertron zu halten. [12] der TV-Serie wäre auch unterscheiden sich wild von den Ursprüngen Budiansky für die Dinobots, [13] [14 schuf] die Decepticon wandte sich Autobot Jetfire [15] (bekannt als Skyfire auf TV[16]), die Constructicons (wer Form Devastator kombinieren), [17] [18] und Omega Supreme. [17] [19] der Marvel-Comic stellt frühzeitig fest, dass Prime die Schaffung Matrix schwingt die Maschinen Leben verleiht. In der zweiten Staffel eingeführt die zweiteiligen Episode The Key to Vector Sigma den alten Vector Sigma Computer, diente den gleichen ursprünglichen Zweck der Schöpfung-Matrix (beleben, Transformatoren), sowie seinem Wächter Alpha Trion.
Bei seinem ersten Auftritt in der Serie ähnelt Optimus der ursprünglichen G1 Optimus Prime bis er sich selbst mit einem Lastwagen und sein Design in Roboter Modusänderungen kopiert. Bald nach, ruft er seine Mini-Con Partner, Zündkerze Witwicky. Die Kabine von seiner LKW-Modus löst zu bilden Optimus selbst, während die Anhänger Transformationen in einem Bahnhof Kampfmodus bedienbar von Optimus und mehrere Mini-Cons Optimus können auch kombinieren mit seiner Basis einen "Super Mode" Roboter zu bilden, können in Kombination mit Zündkerze eine Reihe von leistungsstarken Lasern ausgelöst. Außerdem können Optimus kombinieren mit Jetfire und/oder Überlastung in seinem Super-Modus für zusätzliche Leistung. [10]
Schließlich nach dem Decepticon, die flüchtige Terrashock aus seiner Stasis-Pod zu entkommen, erschien Optimus Bumblebee, die er nur konnte, mit ihm zu kommunizieren, wenn die Primzahlen erachtet, dass er in Not war zu informieren. Als Hummel seine Zweifel geäußert, riet Optimus Bumblebee, sei er nicht ihn vor dem auf wundersame Weise verschwinden, bevor er beenden konnte, sagt Hummel seinen Glauben.
Optimus Prime ist in der Regel dargestellt als Mitglied einer uralten Transformatoren Rasse genannt die Dynastie Primzahlen, oft Erhalt des Titels "The letzte Prime" in vielen Geschichten, in denen er abgebildet ist, als der letzte der Primzahlen. In den Transformatoren: Bund des Primus, wurde festgestellt, dass Optimus Prime die letzte der ursprünglichen dreizehn Transformatoren geboren war. Es war seine einzigartige Funke und seine inspirierende Gewissheit, dass "alle sind eins" erlaubt, dass die Primzahlen zu sammeln und in ihrem Kampf gegen das Chaos Bringer Unicron gelingen. Als Tragödie endlich die Ära der Primzahlen endete und die neue Rasse von geringerem Nachkomme Transformatoren brachte wählte er allein wiedergeboren in die gut von allen Funken als einer von ihnen, dass er sie und ihre Bedürfnisse vollständig wissen. Alle Erinnerung an sein vergangenes Leben gegangen, er nahm den Namen "Orion Pax" und suchte seinen Weg wie jeder andere Roboter auf der neuen Welt zu Optimus Prime einmal mehr, wenn die Matrix der Führerschaft empfangen wenn Sie Cybertron einen neuen Feind in seinem ehemaligen Freund konfrontiert , Megatron und seine Armee von Anhängern, die Decepticons. Dies bringt einen großen Krieg auf ihrem Planeten Cybertron. Optimus Herkunft und Persönlichkeit können variieren, je nachdem, welche "Universum" er in zu sehen ist. Dieser Ursprung ist die konsequenteste zwischen den verschiedenen Versionen. Weitere Unterschiede sind in den jeweiligen Abschnitten aufgeführt.
Die Transformers Animated Series war International 2008 außer in Japan ausgestrahlt wo es im Jahr 2010 ausgestrahlt. Diese neue Serie nutzt eine ganz andere Kunst-Art aus der vorherigen Serie. Die Autobots und Decepticons, während der Kämpfe im Raum für den Besitz von den Allspark Bruchlandung auf einem futuristischen Erde und ihren Kampf nach der Verlegung ruhend seit Jahren fortsetzen. Zusätzlich zu den Decepticons haben die Autobots die menschliche Schurken sowie Gesicht. Klassische Charaktere wie Optimus Prime, Bumblebee, Pirsch, Starscream, Megatron, Jazz und Ultra Magnus erscheinen in dieser Serie.
Optimus ist erstaunlich und sieht so cool! Mein 5 Jahre Alter liebt das Spiel mit dieser Action-Figur, und es hat eine Menge ohne Hafenamt durchgemacht. Ich werde sagen, dass es nicht das haltbarste Spielzeug, oft die LKW Türen abfallen können aber leicht durch ersetzt. Ich fürchte, es Bremsen wird, wegen wie zerbrechlich scheinen einige der Teile zu sein aber es Hilfe oben schön so weit muss. Ich würde empfehlen dies für ein älteres Kind als mein 5 Jahre Alter nicht es ohne Hilfe verändern kann... um ehrlich zu sein ist es auch schwierig für mich, manchmal zu verwandeln! Insgesamt ist es ein gutes Produkt.Transformers Movie 2 Leader Optimus PrimeOptimus Prime, der Anführer der Guten und Star unter den Transformers Charakteren kommt im neuen coolen Design des Transformers 2 Kino-Blockbusters und in stolzer Größe von etwa 30 cm. Das besondere Feature deines Superhelden: Mit Licht- und Soundeffekten sowie MECH Alive Technologie bist du der Star unter deinen Transformers Freunden. Wenn du deinen Spielkameraden zum Leben erweckst, sind dir neidische Blicke sicher!Benötigt 2 x AA LR06 Batterien (sind enthalten).
Optimus Prime und Sideswipe fuhren zu einer leer stehenden Fabrik, da dort der Spark von Megatron, welcher der die Decepticons anführte, geortet wurde. Dort kam es zum Kampf zwischen und den beiden Autobots und Megatron, schließlich transformierte Megatron in einen Panzer und schoss auf sein beiden Gegner. Dies überlebten Optimus Prime und Sideswipe. Megatron war jedoch geflohen. [3]
Der Nachfolger von Armada trug in Japan den Titel Transformers: Superlink und in den USA den Titel Transformers: Energon. Die Serie wurde abermals von We've produziert, allerdings stellte die Animation diesmal eine Kombination aus klassischer Cel-Animation und computergeneriertem Cel Shading dar. Die Serie, die eine direkte Fortsetzung von Armada darstellte, umfasste erneut 52 Folgen und wurde erneut zuerst in japanischer Sprache vertont und anschließend von Voicebox ins Englische synchronisiert. Im Gegensatz zu Armada lief Energon ab Ende 2003 nahezu zeitgleich im japanischen und amerikanischen Fernsehen, allerdings wurde in der amerikanischen Fassung aus unbekannten Gründen eine Folge ausgelassen. In Deutschland wurde Energon nie ausgestrahlt, obwohl viele der Spielzeugfiguren erschienen.

Entwickelt wurden die Figuren ursprünglich von dem japanischen Unternehmen Takara, während Hasbro die Lizenz für den Vertrieb auf dem amerikanischen sowie dem internationalen Markt erwarb. In späteren Jahren gingen Hasbro und Takara dann dazu über, neue Figuren gemeinsam zu entwickeln, wobei die beiden Unternehmen sich die Entwicklungskosten teilen. Gelegentlich stellen die beiden Unternehmen auch jeweils speziell für den eigenen Markt gedachte Figuren ohne die Beteiligung des jeweils anderen her. Dabei handelt es sich aber meistens um Takara, da diese Firma die japanische ist und es dort mehr eingefleischte Fans gibt, die mehr für Japan-exklusiv-Figuren zahlen, teilweise auch auf 1000 Stück limitierte. Dabei handelt es sich zumeist um vollkommen glänzende und blitzende verchromte Figuren, durchsichtige Figuren oder schwarze Neuauflagen, wo aus einer Optimus-Prime-Figur zum Beispiel eine Nemesis-Prime-Figur wird.


Während Optimus Reisen durch den Weltraum landete er auf dem Planeten Paradron, um Energon zu tanken,wird aber von einer Gyronischen Wache gestört.Optimus erklärt, dass er und die Autobots in den letzten paar Jahren auf der Erde waren, um die Menschheit von Megatron und den Decepticons zu verteidigen, und dass er kürzlich die Erde verlassen hatte, um nach Cybertron zurückzukehren und seine Schöpfer zu konfrontieren.

Optimus Prime ist in der Regel dargestellt als Mitglied einer uralten Transformatoren Rasse genannt die Dynastie Primzahlen, oft Erhalt des Titels "The letzte Prime" in vielen Geschichten, in denen er abgebildet ist, als der letzte der Primzahlen. In den Transformatoren: Bund des Primus, wurde festgestellt, dass Optimus Prime die letzte der ursprünglichen dreizehn Transformatoren geboren war. Es war seine einzigartige Funke und seine inspirierende Gewissheit, dass "alle sind eins" erlaubt, dass die Primzahlen zu sammeln und in ihrem Kampf gegen das Chaos Bringer Unicron gelingen. Als Tragödie endlich die Ära der Primzahlen endete und die neue Rasse von geringerem Nachkomme Transformatoren brachte wählte er allein wiedergeboren in die gut von allen Funken als einer von ihnen, dass er sie und ihre Bedürfnisse vollständig wissen. Alle Erinnerung an sein vergangenes Leben gegangen, er nahm den Namen "Orion Pax" und suchte seinen Weg wie jeder andere Roboter auf der neuen Welt zu Optimus Prime einmal mehr, wenn die Matrix der Führerschaft empfangen wenn Sie Cybertron einen neuen Feind in seinem ehemaligen Freund konfrontiert , Megatron und seine Armee von Anhängern, die Decepticons. Dies bringt einen großen Krieg auf ihrem Planeten Cybertron. Optimus Herkunft und Persönlichkeit können variieren, je nachdem, welche "Universum" er in zu sehen ist. Dieser Ursprung ist die konsequenteste zwischen den verschiedenen Versionen. Weitere Unterschiede sind in den jeweiligen Abschnitten aufgeführt.
Während die anderen Autobots die Matrix auf der Erde gesucht, gesucht Vector Sigma, Führung durch die Gefahren des Planeten Katakomben des Geistes von Alpha Trion Optimus Prime. Prime kam schließlich am Computer, nur um seinen Weg versperrt von Cyclonus und Geißel zu finden. In diesem Moment kam Hot Rod mit der Matrix, das gleiche mit der Alpha Trion zusammengeführt, wieder anregend es. Die Matrix Hot Rod zurück in Rodimus Prime verwandelt, und zum ersten Mal die zwei Primzahlen Side-by-Side und besiegt Galvatron. Bevor Rodimus Matrix zur Stabilisierung von Vector Sigma implementieren könnte, fusionierte jedoch Optimus Prime selbst mit dem Computer, sein Gleichgewicht um den Planeten zu retten. Optimus Prime opferte sich sterben wieder nur ein paar kurze Episoden nach seiner Wiedergeburt. Später, Prime würde machen ein Finale und dauerhafte Rückkehr in die japanische Transformers Kontinuität, Kampfsterne: Rückkehr des Konvois. Dieser Eintrag wurde nur in gedruckter Form, erscheinen in der TV-Zeitschrift, eine japanische Veröffentlichung erhältlich.Optimus Primal, leader of the Maximal faction in the Beast Wars animated series and toy line, is not Optimus Prime. Primal is one of the Maximal descendants of the Autobots, who took the name to honor Optimus Prime. The same applies to the Megatron of this era. Before the animated series began, Hasbro envisioned Prime and Megatron as their beast counterparts, but once the animated series began, this had already been changed. Design elements, such as Prime's mouth-plate slitted to add an actual mouth for the animated series and the first mini-comic that came packaged with the toys, suggest this. Nonetheless, Optimus Prime and Megatron were a major reason the Beast Wars began, as Megatron's Predacon namesake traveled back in time seeking to alter history and insure that the Decepticons triumphed over the Autobots.
In der "ausgerichtet Kontinuität" (in dem Storylines der Medien wie Transformers: Kampf um Cybertron und Transformatoren: Prime stattfinden), Alpha Trion erzählt die Schaffung der dreizehn von Primus vor seinem Eintritt einen Zustand der Schlummer. Geschaffen, um Schlacht verbrachte die bösen Unicron, die dreizehn eine beträchtliche Menge an Zeit bei der Vorbereitung für den Konflikt mit ihm. Sie ist es gelungen, ihn zu besiegen aber waren voller Flecken, mit einem Hauch von seinem bösen, die später zur Division geführt. Nach Solus Prime Mord in den Händen von Megatronus, bekannt von diesem Zeitpunkt an als die gefallenen die Gruppe gebrochen, seine Mitglieder Streuung. Prima, Alpha Trion und Alchemist Prime waren auf Cybertron, geblieben, wo sie über das aufstrebende Cybertronian Rennen beim Umgang mit Bedrohungen wie mit der ursprünglichen Predaking beobachtete bekannt. [7] Alpha Trion war die einzige noch auf Cybertron. Die Matrix der Führerschaft war einst das Juwel in das Heft Loreleis Star Saber und Sentinel Prime einmal trug das Siegel von Vector Prime.[8] Optimus trifft sich mit eine holografische Darstellung von Solus Prime vor Treffen mit Vector Prime in einer Tasche Dimension erstellt von Premierminister sagte, und später trifft Nexus Prime, wer kurz ihm das Cyber-Kaliber, gibt so dass er Megatrons Kräfte kämpfen kann, hatte kommen Sie, kurz die Requiem-Blaster zu besitzen.
Seit Ende Mai 2009 erscheinen in den USA, Japan und Europa die Spielzeugfiguren zum neuen Kinofilm Transformers – Die Rache unter dem Originaltitel Transformers: Revenge of the Fallen. Bei einigen der Figuren handelt es sich um leicht überarbeitete Neuauflagen der Figuren zum ersten Film, während andere Figuren von Grund auf neu entwickelt wurden, darunter sämtliche in Die Rache neu auftretenden Transformers. Das übergreifende Konzept der neuen Figuren trägt diesmal den Namen „Mech Alive“ und besteht aus sichtbaren Nachbildungen mechanischer Innereien, die bei der Verwandlung zu sehen sind. Wie im Falle des ersten Films erscheinen auch diesmal wieder viele der im Film auftretenden Roboter in verschiedenen Größen und Ausführungen. Hinzu kommen erneut weitere Figuren, die im Film nicht auftreten, sowie Farbvarianten bereits erschienener Figuren, zum Teil unter anderen Namen, und verschiedene einzelne und als Sammelpacks veröffentlichte Varianten von Figuren, die exklusiv bei ausgewählten Händlern erhältlich sind. Neu hinzu kommt das „Human Alliance“-Preissegment, das neben Transformers-Robotern auch erstmals Actionfiguren zu einigen der menschlichen Filmrollen enthält.
Im Jahr 2008 startete neben der Animated-Reihe auch eine neue Reihe mit dem Titel Transformers: Universe. Im Gegensatz zur vorherigen Reihe dieses Namens war die neue Reihe zunächst in erster Linie als Fortführung der Classics-Reihe unter neuem Namen konzipiert, so standen im Mittelpunkt abermals modernisierte Neuinterpretationen von „klassischen“ Charakteren aus der Originalserie. Auch Farbvarianten von Figuren aus früheren Reihen wie Cybertron oder der Classics-Reihe erschienen jedoch, letztere in vielen Fällen wiederum exklusiv in bestimmten Ladenketten erhältlich. Genau wie im Falle von Animated wurden auch die regulären Universe-Preissegmente aufgrund des bevorstehenden Starts der Spielzeugserie zu Film Transformers: Die Rache bereits Anfang 2009 eingestellt, im Anschluss erschienen jedoch noch einige weitere Farbvarianten und Sammelpacks früherer Figuren, abermals exklusiv bei ausgewählten Händlern.
In Transformers: Prime-Serie, er kann zu bilden, Hieb-und Stichwaffen oder Blaster aus seinen Händen. Er hat Ultravision und verwandelt sich in eine lange Nase-Sattelzug. Vor dem großen Krieg war Optimus Prime ursprünglich bekannt als Orion Pax; eine junge Daten-Schreiber, die unter den Fittichen von Alpha Trion in Iacon, gearbeitet. Orion wurde vom Obersten Rat gewählt und wurde "Optimus Prime", mit der Matrix der Führerschaft von Primus selbst anvertraut werden. Jahre des Krieges gegen seinen alten Freund/Rivalen, Megatron, haben Optimus und sein Team auf die Erde gebracht. Nachdem Optimus und sein Team Menschen auf der Erde kennengelernt haben, verbündet sie mit ihnen. Bei ihrem Kampf gegen die Decepticons auf dem Planeten unterstanden Optimus und die anderen Autobots zahlreiche Nachteile, gelingt es, jedes Mal in ihren verschiedenen Mission, Megatrons Ausbeutungen der Ressourcen der Erde riesigen Energon stoppen durchziehen. Als Einhorn bedrohen Erde, Optimus Prime hatte keine andere Wahl aber übergab die Matrix der Führerschaft um Einhorn zu stoppen. Durch den Verlust von der Matrix der Führung Optimus verlor nicht nur die kollektive Weisheit der Primzahlen verlor er auch seine Erinnerung, umgeschalten zu Orion Pax. Optimus links mit Megatron, wer der erste war, der über Optimus Amnesie zu bemerken, wie sie einen Waffenstillstand im Versuch hatten, Einhorn zum Zeitpunkt aufgrund der Erinnerung an ihn als Freund, als Soundwave eine GroundBridge zu den Decepticons Kriegsschiff öffnete zu stoppen. Megatron nutzten Optimus Amnesie wie er an Bord Megatron Kriegsschiff gebracht war und mir falsche Info über die Decepticons und Autobots gesagt wurde. Orion Pax, Optimus Prime, wurde genommen, um die Arbeiten am Projekt Iacon, Suche nach alten Reliquien von Cybertron, wie Megatron durfte Autobot-Codes auf ihre Koordinaten, wie sich herausstellte, dass die Reliquien auf der Erde versteckt wurden. Orion Pax war in der Lage, einige Gesamtheit zu entschlüsseln, dann wurde neugierig auf Starscream Verbleib aber Megatron erzählte ihm eine falsche Lüge von wo er ist. Orion Pax sieht Starscream mit Energon Würfel, da schlich er an Bord des Kriegsschiffes, einige, wie er bezeichnet ihn als Optimus Prime die verwirrt ihn, warum er ihn genannt, aber er fängt an, alles zu hinterfragen, die Megatron sagte zu ihm: Nachdem Starscream das Kriegsschiff verließ. Fragen, wer Optimus Prime ist, gehackt Orion Pax die Decepticon-Dateien, die waren schwer zu hacken aber konnte durch sie brechen dann wurde betäubt, um zu sehen, dass er Optimus Prime wenn er durchbrach. Orions hacken unbemerkt nicht von Megatron, die wusste, dass er früher oder später die Wahrheit herausfinden würde. Megatron gezwungen Orion, Projekt Iacon zu beenden, wie He would ' t arbeiten mit ihnen zusammen jetzt aufgrund der Kenntnis der Wahrheit. Orion entweicht das Kriegsschiff um Megatron zu konfrontieren, wie er es klar, dass er möglicherweise keine Primzahl aber er wusste, die Rechte Seite dass auf. Optimus konnte dank seiner menschlichen Freund Jack, um sein Gedächtnis wieder, aber He could erinnere mich an alles, was passiert während seiner Zeit auf das Kriegsschiff, aber Ratchet versichere ihm, dass tief unten innerhalb seiner Funken, er wusste, dass er ein Autobot und could ' t hide sein wahres selbst Wetter, er war Orion oder Optimus. Trotz seiner Erinnerung zurück, zusammen mit zu wissen was passiert, wenn er die Matrix der Führerschaft ergab, erinnern nicht Optimus noch wieviel Info, er Megatron zugeführt, als er Amnesie hatte. Im Anschluss an eine Nahtoderfahrung und ein Upgrade von der Schmiede Solus Prime erhält er ein Jetpack, eine größere Größe und einem geländegängigen expeditionary Kampffahrzeug für einen alternativen Modus. Während dieser Zeit er zeigt sich in der Lage, Flug und scheint seine Stärke als er gesehen hat, wobei sich eine ganze Gruppe von Insecticons leicht zugenommen haben. Nach der Wiederherstellung von Cybertron zum Leben am Ende der dritten Staffel der Serie Finale Film Transformers Prime Tier Jäger: Predacons erhebt sich und sah seine Genesung des AllSpark und späteren Opfer von Unicron speichern und schicken Sie es an Cybertron Kern.

Der Star Saber Prima Schwert, kann es durch Berge in Scheiben schneiden und Wellen von Energie zu werfen; Es wurde von Solus Prime geschmiedet. Es ist eine Hommage an den Sieg Hauptfigur, teilt den gleichen Namen, sowie die gleichnamige Waffe von Transformatoren: Armada. Die Klinge wurde von Megatrons Dark Star Saber, zerstört, obwohl das Heft mit den Autobots blieb, bis sie schmieden Solus Prime verwendet, um die Klinge zu seinem früheren Glanz wiederherzustellen. Optimus benutzte es kurz bevor es wurde genommen durch die Decepticons aus den Trümmern der zerstörten Basis der Autobots und an Bord der Nemesis als Trophäe. Die Autobots erholte er sich später, und es diente von Bumblebee, um Megatron zu töten; Optimus später in der Zeremonie erhebt Bumblebee zum Krieger-Klasse verwendet, und es blieb vermutlich die Autobots auf Cybertron zu halten. In Transformers: Timelines, war der Star Saber Nexus Prime, anvertraut auszog, um es nach der Wiedervereinigung seine Komponenten und Wiedererlangung seiner verlorenen Identität zu finden. Er verwendete es später in Kombination mit der Terminus Klinge, um die Barrieren zwischen den verschiedenen Multiversal Streams, also Aufteilung Multiversal Singularitäten wie selbst und dreizehn in getrennte Wesen auf das Multiversum zu stärken.Key to Vector Sigma Grants access to Vector Sigma, a supercomputer created by the Primes that serves as a repository for their combined knowledge and wisdom. In Transformers: Prime, the Key can be used to copy this information and reload it into the Matrix if it is ever emptied, as when Optimus Prime used its power to defeat Unicron. In the Generation 1 continuity-which included Beast Machines-the Key to Vector Sigma was a necessary component to giving life to Transformers through the medium of Vector Sigma. It also possessed the power to drain energy from matter and convert it into metal, a property used by the original Megatron, Predacon Megatron, and Tankor.
unser Kind hat sich ein Transformer gewünscht zu Weihnachten.Er ist 7 Jahre.Altersempfehlung ist ab 5 Jahren.Beim Umbauen wußte er nicht wo vorne und hinten ist.Als ich mir denn Transformer dann namm um ihm zu helfen,saß ich mindestens eine 1 Stdunde da um Ihn zu Transformieren.Also total ungeeignet für kleine Kinder.Mitgelieferte Anleitung in schwarz-Weiß ist auch ein Witz.Naja ich würde Ihn nicht wieder kaufen...
Prima beschrieben als ein Krieger des Lichts, und die "erste Made", ist Prima, der erste Transformator erstellt von Primus, ist der ursprüngliche Inhaber der Matrix der Führerschaft und eine legendäre Schwert namens Star Saber. Er erschien zuerst in den Comics von Marvel Transformers in 1989. In der ausgerichtet ist Kontinuität Prima führend-wenn auch ungewählten der dreizehn, und fuhr fort, Cybertron zu verteidigen, selbst nachdem die Gruppe getrennt. Während eines engagierten und kompetenten Führer wurde er in die Prime-Kontinuität als extrem orthodoxen und paranoid dargestellt. Folgerichtig wurde er höchst verdächtig einiger seiner Kollegen Primzahlen. Nach dem Krieg der Primzahlen er weiterhin beschützen und leiten die neuen Bewohner der Cybertron, verschwand aber nach der Katastrophe.
Optimus Prime ist die fiktive Protagonistin der Transformers: Robots in Disguise (Fire Convoy in der japanischen Originalversion) Zweig der Transformers-Universum. [8] basierend auf den Charakter des gleichnamigen, führt Prime erneut die Autobots gegen Decepticons. Seine Synchronsprecher, Neil Kaplan, hat seine Stimme in einem Stil erinnert an die von Peter Cullen, die Stimme des ursprünglichen Optimus Prime. Kabelgebundene Magazin Fire Convoy eine 12 lächerlichste Transformatoren Ideen aller Zeiten gekürt. [9]
In Japan beschloss Takara bereits 1985, aufgrund des großen Erfolges der Transformers in den USA Diaclone und Microman einzustellen und stattdessen fortan ebenfalls die Transformers zu veröffentlichen. Die Zeichentrickserie wurde ins Japanische synchronisiert und ab 1985 parallel zur Veröffentlichung der Spielzeugfiguren ausgestrahlt. Diese kamen zunächst unter dem Namen Tatakae! Chō Robot Seimeitei Transformer (戦え!超ロボット生命体トランスフォーマー, Tatakae! Chō Robotto Seimeitei Toransufōmā) auf den Markt, wobei viele der Figuren für den japanischen Markt neue, zumeist aus dem Englischen entlehnte Namen erhielten. 1986 erschienen in Japan parallel zur Veröffentlichung einer OVA mit dem Titel Tatakae! Chō Robot Seimeitai Transformer: Scramble City Hatsudō-hen (戦え!超ロボット生命体トランスフォーマー スクランブルシティ発動編, ~: Sukuramburu Shiti Hatsudō-hen) weitere Figuren, die auch Hasbro veröffentlichte, während die Figuren zum Kinofilm The Transformers: The Movie in Japan unter dem Titel Tatakae! Chō Robot Seimeitai Transformer 2010 (戦え!超ロボット生命体トランスフォーマー2010) erschienen.

Optimus Prime erscheint am Ende der Decepticon-Kampagne.Sam und Mikaela Optimus zu informieren, dass die Autobots von Decepticons besiegt wurden. Optimus verkündet, dass sie ihr Leben opferten, das Allspark zu schützen und ihr Opfer wird nicht umsonst sein. Sam und Mikaela an einem sicheren Ort zu verlassen, Optimus Megatron steht, aber besiegt ist. Geschwächt und beschädigt, kriecht Optimus um den Allspark zu erreichen. Allerdings greift Megatron Optimus mit seiner Kette-Flegel, ihn zu töten.
×