so dass er aus der Befestigungsöffnung fällt (hier kann man selbst nachbessern, kein Problem). Über diese kleinen Mängel sehe ich aber gern hinweg, wenn ich sehe mit wieviel Spaß und Kreativität unsere Kinder (4 u. 7 J.) damit spielen. Denen fällt dazu mehr ein als der Hersteller sich wahrscheinlich dabei gedacht hat.. wirklich toll, und es ist auch nach 1 Woche noch nichts abgebrochen.

Optimus ist erstaunlich und sieht so cool! Mein 5 Jahre Alter liebt das Spiel mit dieser Action-Figur, und es hat eine Menge ohne Hafenamt durchgemacht. Ich werde sagen, dass es nicht das haltbarste Spielzeug, oft die LKW Türen abfallen können aber leicht durch ersetzt. Ich fürchte, es Bremsen wird, wegen wie zerbrechlich scheinen einige der Teile zu sein aber es Hilfe oben schön so weit muss. Ich würde empfehlen dies für ein älteres Kind als mein 5 Jahre Alter nicht es ohne Hilfe verändern kann... um ehrlich zu sein ist es auch schwierig für mich, manchmal zu verwandeln! Insgesamt ist es ein gutes Produkt.Transformers Movie 2 Leader Optimus PrimeOptimus Prime, der Anführer der Guten und Star unter den Transformers Charakteren kommt im neuen coolen Design des Transformers 2 Kino-Blockbusters und in stolzer Größe von etwa 30 cm. Das besondere Feature deines Superhelden: Mit Licht- und Soundeffekten sowie MECH Alive Technologie bist du der Star unter deinen Transformers Freunden. Wenn du deinen Spielkameraden zum Leben erweckst, sind dir neidische Blicke sicher!Benötigt 2 x AA LR06 Batterien (sind enthalten).
Knock Out entfernt Orions Autobot Symbole und Decepticon diejenigen in ihren Platz. Orion war dann eine Tour des Raumkreuzers Nemesis von Megatronus, jetzt Megatron gegeben und sagte eine verdrehte Version des Krieges. Nach Megatron hatte seinen alte Freund Ratsche Krieg auf Cybertron und machte es leblos. Orion war schockiert, dass Ratchet in der Lage, solche Schrecken war und geschworen, seinen Teil zu stoppen, ihn zu tun. Dann fragte er Megatron, warum sie "Decepticons" genannt wurden. Megatron antwortete, dass der Name ursprünglich eine Panikmache war, sondern als ein Zeichen der Ehre angenommen wurde. Wenn die Wahrheit zu sagen eine Täuschung war, waren sie gerne schuldig. Orion wurde gestellt, um die Decodierung Projekt Iacon arbeiten die Koordinaten der Erde Standorte enthalten. Orion hoffte, dass sie kulturelle Artefakte waren, die aus dem Krieg verborgen waren, seine größte Angst war, dass sie Massenvernichtungswaffen. Als er durch die gefälschte Kriegsgeschichte, die er gelesen las, dass Starscream die Decepticon erster Offizier war, als er, Megatron fragte, behauptete der Decepticon Führer, Starscream tot war. Als Orion arbeitete, fand er sich von Angesicht zu Angesicht mit den vermeintlich Toten Starscream. Orion bestand darauf, das war ein Angestellter und war verwirrt, warum er "Optimus Prime" aufgerufen wurde. Starscream behauptete, dass Optimus war jemand er einst kannte, und die Orion sah wie er. Bevor Vehicons auf der Suche nach Starscream kam, der Sucher die Saat des Zweifels in Orion gepflanzt. Orion war ebenso fasziniert von der mysteriösen "Optimus Prime", als Student der Geschichte, die er nie von diesem besonderen Prime gehört hatte. Megatron kam später auf Orion zu überprüfen. Als fragte, warum er ihn darüber informiert, dass Starscream tot war, sagte Megatron Starscream war für ihn gestorben und war einst ein treuer Diener. Unter der Lüge der Decodierung blickte Orion Informationen über Optimus Prime. Wenn fand er ein Bild (eigentlich Ultra Magnus) behauptet der Text, der sie begleitet, dass Optimus Prime die korruptesten alle Primzahlen war und die Autobots führte, Cybertron zu erobern, während Megatron ihn dagegen. Orion war verwirrt, warum Starscream dachte, er war wie Optimus und Megatron Ratsche sagte war das Autobot-Anführer. Orion wurde gehalten auf der Suche nach Daten, aber ständig blockiert wegen Soundwave Verschlüsselungen. Haben genug, er hackte durch sie und entdeckte ein zweites Bild unter den ersten. Sie zeigte ihm, dass er Optimus Prime war! Dies hatte nicht von Megatron unbemerkt, die sich weigerten, Orion mehr Informationen über Optimus Prime und seine Verbindung zu ihm zu sagen.
Hummel und Raf redeten über Bee Status in den Autobot-Reihen. Optimus legte seine Hand auf Bumblebees Schulter und erzählte der Raf, die Biene viel hat zu erleben. Eine Energon-Schwankung wird auf der Basis der Sensoren detektiert, die Optimus, den Kopf aus mit Ratsche geht. Ratsche gemacht Entschuldigung die Kindern zu helfen, mit ihren wissenschaftlichen Projekten. Optimus nimmt stattdessen Bumblebee und die Basis, über Boden-Brücke an der Stelle verlassen. Optimus sagte Biene, seine Position zu halten und Optimus Befehl warten. Optimus trifft sich mit Airachnid und Starscream. Optimus spricht über den Frieden zwischen den Autobots und den Decepticons Starscream. Starscream sagte, dass er bereit wäre, einen Waffenstillstand zu rufen, wenn Optimus zu ihm, aber Airachnid Starscream abgeschlagen gebeugt. Optimus versucht, vernünftig mit Airachnid über Abstellgleis mit den Autobots, trotz Airachnid laden ihn an. Sie kämpfen für eine kurze Zeit, bis Bumblebee hereinkam und Airachnid beschossen. Optimus stellt fest, dass Airachnid keinen Fahrzeugmodus erworben hat. Sie zog sich von der Airachnids schnelle Aufnahme und Airachnid gelungen, Agent Fowler Jet zu scannen, wenn Optimus ihn zu Boden geworfen. Als Hummel auf Airachnid Jet-Modus von einer Klippe Optimus Fowler um Hilfe bittet sprang. Agent Fowler hilft Biene und Airachnid gingen krachend auf dem Boden, der was ihn dabei getötet. Optimus sagte wenn Airachnid beschlossen, Megatrons Befehl nicht folgen, würden nicht sie ihn an diesem Tag begraben. Zurück an der Basis lobte Optimus Hummel auf seine Leistung. Trotz Ratsche die Kinder mit ihren Projekten zu helfen haben sie guten Bonität erhalten. Als Ratchet wegging, Bee piepst und Optimus besagt, dass er richtig ist, dass ihre menschlichen Freunde vom Ratchets Pfad abzukommen klug gewesen wäre.
Sein Gimmick "Matrix Mega Shot" Aktion Angriff nutzt die Matrix der Führerschaft innerhalb der Abbildung Brust. [2] Diese Funktion kann im Robotermodus durch Drücken nur auf seiner linken Schlüsselbein oder im Fahrzeugmodus durch Drücken auf die Oberseite der Kabine zugegriffen werden. In der Tat, werden Sie wahrscheinlich es auf Unfall bereitstellen viel wegen wie empfindlich die Schaltfläche ist, vor allem während der Transformation. Nach der Bereitstellung kann es erfolgen durch die LKW-Modus nach vorn Rollen oder durch Drehen der kleinen roten Rades auf seiner Roboter-Modus-Seite drehen. Dies bewirkt, dass die klaren, blauen "Energie" Details zu öffnen, enthüllen die Matrix unter. Dieses Gimmick ist die Schwerkraft abhängig, was bedeutet, dass es in der richtigen Position richtig aktiviert sein muss.
Optimus erscheint wieder in 2011 Film Transformers: Dark des Mondes. Optimus erhält sein eigenes Arsenal bestehend aus Waffen und Flug-Tech, die in einen Anhänger für ihn weiterhin in vehicular Form umwandelt. Nach der Unterstützung der NEST-Aktivisten bei der Bekämpfung von Shockwave in Tschernobyl, erfährt Optimus, dass die Menschen die Entdeckung eines alten Cybertronian-Schiff auf dem Mond verborgen haben. Er belebt seinen ehemaligen Mentor, Sentinel Prime, mit der Matrix der Führerschaft. Jedoch Sentinel Prime später verrät die Autobots, tötet Ironhide, wischt die meisten NEST und eine Armee von Decepticons mit Space Brückenpfeiler zur Erde bringt. Während der Schlacht von Chicago tötet Optimus Shockwave, die Bohrer und viele Decepticon Protoforms. Zu guter Letzt Optimus fordert die verräterischen Sentinel Prime und engagieren sich in einem heftigen Duell. Zuerst Optimus scheint, die Oberhand zu haben, aber Sentinel schließlich überwältigt ihn und trennt dabei seinen rechten Arm. Jedoch bevor Sentinel den Todesstoß liefern kann, Megatron angreift und schwer verletzt ihn, er erkannte, dass er nie in der Lage, Anführer der Decepticons zu bleiben, solange Sentinel auf freiem Fuß ist. Megatron versucht, einen falschen Waffenstillstand mit Optimus, aber Optimus nicht darauf hereinfallen und greift Megatron, ihn mit seiner Streitaxt enthaupten. Optimus führt dann bitter die verwundete Sentinel mit Megatrons Schrotflinte. Mit den Decepticons besiegt und der Krieg endlich vorbei, Optimus und die Autobots akzeptieren Erde als ihre neue Heimat.

Weil die Konventionen von Hasbro offiziell sanktioniert werden, konnten Moderatoren, offizielle, Limited Run Spielzeug, Fiktion und andere waren zum Verkauf an BotCon produzieren. Die BotCon Spielzeuge sind im Laufe der Jahre dramatisch gewachsen. 1994 wurde eine einzelne Figur für Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2010 wurden fünfzehn verschiedene Figuren durch eine Sammlung von Box-Sets, Souvenir-Pakete und Klassen Anpassung zur Verfügung.


Der Exodus, Verbannten und Vergeltung Roman-Trilogie, wurden die folgenden von den dreizehn erwähnt - Prima, das Lüttich Maximo Megatronus Prime, Solus Prime, Nexus Prime und Amalgamous Prime. Das Buch Transformers: The Bund Primus würde beleuchten weiter das Konzept der dreizehn durch die Einführung von allen dreizehn Mitgliedern. Es wurde später mit, dass die Kontinuität ausgerichtet getrennt vom Rest des Multiversums Transformatoren, wurde als Optimus Prime offenbart wurde, um das letzte Mitglied zu sein.
Optimus Prime ist ein abstammend von der Dynastie der Primzahlen, Student der Sentinel Prime und guter Freund von Megatron. Bei einem Punkt Optimus war ein Ritter von Cybertron, die mit den Wesen, die die Dinobots geworden wäre das Universum erkundet. Aber wenn Megatron von The Fallen beschädigt wurde er der Decepticon Krieg geführt und Optimus serviert im besagten Krieg schließlich die Sentinels stattfinden, wenn er auf eine verzweifelte Mission, Cybertron mit dem Raum Brückenpfeiler retten begonnen. Aber Sentinels Schiff wurde schwer beschädigt und ging in den Raum die Optimus mit seinen eigenen Augen erlebt treiben. An etwas Punkt Optimus musste eine rebellische Diobedence Phase von Hummel die nervigsten er fand ertragen.Aber ein Sohn für ihn und ich Prime, um ihn als gut Optimus und Bumblebee führen hatte die letzte Schlacht von Cybertron gegen Megatron, die zum Verlust des AllSpark geführt und in Frage gestellt, wie die Schlacht geführt hätte Sentinel führt. Wenn AllSpark Megatron Pursude verloren ging, ließ es und die Autobots Planeten in eine verzweifelte Mission zu finden, auch um ihren Planeten wieder aufzubauen. Im Jahr 2007 erfuhr, dass es auf der Erde war und schickte Bumblebee, einen Vorsprung auf es zu finden und er fände einen menschlichen Jungen, der Besitz von ein paar Gläser mit seiner Lage von Megatron selbst gestochen hatte.Optimus arrived with Jazz, Ironhide and Ratchet to meet the human Sam Witwicky and his girlfriend Mikeala Banes. Upon landing in a field Optimus scanned a nearby truck and assumed it's vehicle form before meeting the kids in an allyway transforming into their new robot modes in front of them. Optimus introduced himself and his men before explaining to Sam the nature of his glasses and how Sam the only hope for humanity's survival as Megatron will use the AllSpark to rebuild his army on Earth and destroy humanity.
Sein Gimmick "Matrix Mega Shot" Aktion Angriff nutzt die Matrix der Führerschaft innerhalb der Abbildung Brust. [2] Diese Funktion kann im Robotermodus durch Drücken nur auf seiner linken Schlüsselbein oder im Fahrzeugmodus durch Drücken auf die Oberseite der Kabine zugegriffen werden. In der Tat, werden Sie wahrscheinlich es auf Unfall bereitstellen viel wegen wie empfindlich die Schaltfläche ist, vor allem während der Transformation. Nach der Bereitstellung kann es erfolgen durch die LKW-Modus nach vorn Rollen oder durch Drehen der kleinen roten Rades auf seiner Roboter-Modus-Seite drehen. Dies bewirkt, dass die klaren, blauen "Energie" Details zu öffnen, enthüllen die Matrix unter. Dieses Gimmick ist die Schwerkraft abhängig, was bedeutet, dass es in der richtigen Position richtig aktiviert sein muss.
1984 wurde parallel zum Start der ursprünglichen Spielzeug- und der Zeichentrickserie auch eine Comicserie entwickelt, die ab Mai 1984, noch vor dem Start der Zeichentrickserie, bei Marvel Comics erschien. Ursprünglich als vierteilige Miniserie angelegt, wurde The Transformers aufgrund des großen Erfolges mit Heft 5 zu einer fortlaufenden, monatlich erscheinenden Serie, von der bis Mitte 1991 80 Hefte erschienen. Zudem gab es mehrere drei- oder vierteilige Miniserien wie Transformers: The Headmasters, Transformers: The Movie (eine Comicadaption des gleichnamigen Films), The Transformers Universe (eine Sammlung von Profilbeschreibungen der einzelnen Figuren) sowie ein Crossover mit den Figuren einer anderen Hasbro-Spielzeugserie, G.I. Joe. Zwar traten in der Comicserie dieselben Charaktere auf wie in der Zeichentrickserie, und auch die Ausgangssituation war dieselbe, doch waren die Geschichten der beiden Medien von Anfang an unabhängig voneinander und entwickelten sich auch bald in unterschiedliche Richtungen. Autor der Serie war ab Heft 5 Bob Budiansky, der im Vorfeld der Serie bereits an der Ausarbeitung der Charaktere beteiligt gewesen war. Mit Heft 56 wurde er von Simon Furman abgelöst, der die Serie bis zu ihrem Ende schrieb. Zeichner waren unter anderem Frank Springer, Don Perlin, José Delbo, Geoff Senior und Andrew Wildman.[39]

Die Blades of Time A Gerät in Stücke gebrochen und verteilt das Universum von Nexus Prime. Jedes der Stücke wurden von den einzelnen Teilen des Nexus, der auch als ihre Beschützer. Zusammen, haben die Klingen der Zeit die macht, Portale zu öffnen, in Zeit und Raum, so dass Vector Prime oder andere durchqueren weite Strecken oder zwischen den Dimensionen zu reisen. Er hinterließ es bei der Entscheidung, das Haupt-Universum zu verlassen und in Transformatoren: Exiles, Optimus Prime nutzt die klingen, um Vector Prime Tasche Dimension zu besuchen.
Eine offiziell anerkannte Fan-treffen (in der Regel BotCon genannt) hat fast jedes Jahr seit 1994 stattgefunden. Die ersten paar Konventionen wurden von einzelnen Fans organisiert, aber eine Ventilator-gebildete Firma namens 3H Unternehmen (später geändert zu 3H Productions) von 1997 bis 2002 die Lizenz an BotCon befestigt. Die Lizenz wurde durch eine neue Organisation namens Spaß Publikationen im Jahr 2005, die es bis 2016 nach denen Hasbro die Lizenz als Teil einer Strategie vieler seiner Medien-Franchise statt (einschließlich G.I. Joe, M.A.S.K., Rom Raum Ritter zusammenführen zurückgefordert gesichert , Micronauts und Visionaires in einem einzigen Universum.

Optimus befahl Bumblebee, an der Basis zu bleiben, während sie einen Weg, seine fehlende Bio-Mechanismus wieder finden. Optimus sprach mit Ratsche durchführen einer Transplantation mit Ratsche als Geber. Als ein Relikt Signal auf war, ging Optimus mit Trennwand und Arcee, das Relikt zu erhalten, während Ratsche in Stasis geblieben, wenn die Transplantation gestoppt wurde. Optimus und Arcee waren fast von der Klippe von Knock Out geschoben, aber sie wurden gerettet, als Trennwand Aufschlüsselung auf Knock Out klopfte. Megatron kam vor Ort und nahm die Reliquie mit Knock Out und Aufschlüsselung mit ihm zu entkommen. Optimus, SCHOTT und Arcee kam, Bumblebee, zu sehen, der seine zerstörten T-Cog trug. Zum Glück konnte sich Ratchet zu reparieren sein T-Cog und Optimus mit den anderen Autobots beobachtet, wie Bumblebee erfolgreich verwandeln konnte.

Die Autobots und Yeagers ging zum KSI Hauptsitz in Chicago, wo Cade Infeltrated die Möglichkeit, Informationen zu beiden zu gewinnen, seine Familie Freiheit und Attingers Idenity, die Autobots zu geben. Jedoch Optimus erfuhr, dass Ratchets Überreste eingeschmolzen wird wurden, die verärgerte Optimus genug, die Anlage zu stürmen, wo er, Hound und Fadenkreuz auseinander riss und ein Gefangener freigelassen, Gehirne. Jedoch KSI CEO Joshua Joyce konfrontierte sie und stellte klar: Erde brauchte nicht die Autobots nicht mehr, weil sie ihren eigenen Transformatoren jetzt machen könnte.
Cyberverse Ultimate Class Optimus Prime ist ein Spielzeug, die von einer etwa Leader-Roboter an LKW in rund elf Schritten verwandelt. Artikulation ist für so ein großes Spielzeug etwas begrenzt, aber zu einem billigeren Preis als Kompromiss verkauft. Die Arme sind hochgeschraubt, Ellbogen, einem schwenkbaren Bizeps und Schultern, die nach vorn schwenken und nach außen Scharnier. Die Beine haben hochgeschraubt, Hüften und Oberschenkel Wirbel plus ein Kniegelenk, das sich weiter nach unten das Bein vom geformte Detail Umwandlung zu erleichtern befindet. Seine Lkw-Modus basiert weitgehend auf seine G1 Design aber Hinweise aus der Kampf um Cybertron Fahrzeugmodus. So sieht es wie eine große rote Faust auf Rädern. Die Schulter-Panels, die seine zwei Autobot Abzeichen Tampographs sport Falten nach vorne um seine Lkw-Modus-Türen, versteckt seine Fraktion Symbole und daher ermöglicht dieses Optimus zu einer besseren Roboter in der Verkleidung als die meisten anderen Optimus Prime Spielzeug in Existenz zu werden.
Optimus Prime ist in erster Linie von Peter Cullen in den meisten seiner Inkarnationen geäußert, die ihn in der original-Serie geäußert. Im Anschluss an die Produktion des Films 2007, Cullen reprised seine Rolle für die Fortsetzungen und Unterstützung der Medien und würde sogar voice-Optimus in späteren Serien wie Transformers: Prime. Optimus hat geäußert worden, durch eine Reihe von anderen Synchronsprecher in anderen Serien wie Neil Kaplan, Garry Kreide und David Kaye in der Serie Transformers: Robots in Disguise, Unicron Trilogie und Transformers Animated, beziehungsweise.

Optimus erste Amtshandlung war, Bumblebee von Scout, Krieger zu Ehren der Tötung Megatron zu fördern. Seine nächsten Akt war der AllSpark abrufen. Optimus verwendet Ultra Magnus Schiff für die Reise und gebeten Wheeljack, Pilot, die Wheeljack gefragt, wenn sie verlassen. Die beiden reisten in Theta-Scorpieye für den AllSpark zu suchen. Optimus benutzt seinen Jetpack um die Asteroiden nicht Risiko Beschädigung des Schiffes und ihre einzige Fahrt nach Hause navigieren. Optimus kamen nur knapp von einem Plasma Sturm während des Abrufens der AllSpark zerstört wird. Während auf der Rückfahrt wurde ihnen mitgeteilt, dass Unicron Megatrons Leiche übernommen hatte und versuchte, Cybertron zu zerstören, aber nicht in der Lage waren, aufgrund von beschädigten Kommunikationssysteme zu reagieren. Als Optimus kam er sofort gegen Unicron, wer froh, dass für eine weitere Chance sparring war kollidierte. Er versuchte, um Megatron herauszuziehen, aber Unicron war fest in der Steuerung. Während seine Männer Unicron abgelenkt entwarf er einen Plan, der Bringer des Chaos zu besiegen. Er entleert den AllSpark aus sein Schiff und in der Matrix eingefügt. Wenn Unicron das Schiff beschlagnahmt wurde seine eigene Anti-Funken angesaugt. Optimus bezeugt dann Megatron ablehnen alle Vorstellungen der Eroberung und Fliege aus Teile unbekannt. Optimus teilte später sein Team, und Knock Out, dass AllSpark mit der Matrix gehörte und somit eins mit ihm und um Cybertron Leben zu ermöglichen musste er mit Primus verschmelzen. Seine letzten Worte waren bei den Autobots weiterhin genau was sie taten, und dass trotzdem es keine mehr Primzahlen gäbe, waren sie alle verdient den Titel. Optimus flog in den Kern, sein Schicksal zu akzeptieren. Seine Meinung überlebt und gab die Autobots durch den AllSpark macht letzte Worte des Trostes und die Fetzen flogen bei den Autobots in ihrem Erstaunen zu sehen. 
Die britische Marvel-Tochter Marvel UK veröffentlichte derweil ab September 1984 ein eigenes Comic-Magazin im Format DIN A4, von dem bis Januar 1992, lange Zeit in wöchentlichen Abständen, 332 Hefte sowie sieben Jahressonderhefte, „Annuals“, erschienen. Etwa die Hälfte der Hefte enthielt Nachdrucke der Geschichten aus den amerikanischen Heften, während die übrigen Ausgaben neue, speziell für den britischen Markt produzierte Geschichten enthielten, die inhaltlich als Ergänzung zu diesen angelegt waren. Autor dieser Geschichten war in den meisten Fällen Simon Furman, der später auch die US-Serie schreiben sollte. Zeichner waren unter anderem Geoff Senior, Dan Reed, Lee Sullivan und Andrew Wildman, die sich aufgrund des wöchentlichen Erscheinungsrhythmus regelmäßig abwechselten.[40]
Kategorien: 3H Unternehmen CharactersAction MastersAutobotsConvoys (Transformatoren) Teufel Due CharactersTransformers AutomobilesFictional Zeichen im 1984Fictional-CommandersFictional-RefugeesScience-Fiction-Film-CharactersFun eingeführt Publikationen CharactersGo-BotsTriple ChangersMaximals (Transformatoren) PowermastersPrimes (Transformatoren) Roboter SuperheroesSpy ChangersTransformers AlternatorsTransformers im video GamesTransformers Zeichen: Energon CharactersTransformers: Gutes Zeichen

Requiem Blaster eine ungeheuer mächtige Waffe von Megatronus/The gefallen, für ihn widerwillig von Solus Prime gefertigt. Es hat genug Kraft, die es zieht von schwarzen Löchern, Sterne, und andere Kräfte zu zerstören ganze Berge und senken sie in Schutt und Asche. Nach der Erstellung, forderten Solus eine Abstimmung über unabhängig davon, ob es zerstört werden sollte, wie sie ihren korrumpierenden Einfluss und Zerstörungskraft gefürchtet. Eine Abstimmung von 05:53 führte zu seiner Erhaltung und anschließend in Megatronus Fähigkeit, es ohne Opfer ausgedrückt Solus Vertrauen darauf. Nachdem es im Kampf gegen Unicron und im Krieg der Primzahlen verwendet wurde, verlor die gefallenen zu seinen ehemaligen Brüdern, die es in den Weltraum geschickt, wo seine Schwerkraft Weltraumschrott angezogen. Dies führte zur Schaffung des Planetoiden bekannt als Junkion, die später aufgebrochen war, als die Decepticons von der Blaster erfuhr und es extrahiert. Sie wurden gezwungen, es über Bord zu werfen und es geriet ins Visier der Star Seeker Piraten. Seine Fähigkeiten macht aus stellaren Phänomene zeichnen können Megatrons G1 Biographie inspiriert haben. Das Requiem Blaster erschien Transformers Armada als einer der drei Waffen, bestehend aus drei Mini-Cons zusammenfügen, und war entscheidend für die Wiederherstellung von Unicron.
Im NEST-Werk in Diego Garcia Optimus mit Generall Morshower sprach über die Decepticon greift besagt, die sie auf der Suche nach etwas, aber war nicht imstande, die allgemeine Fragen zu Fallen, die nur historische Aufzeichnung zurückgehalten innerhalb der AllSpark. Regisseur Galloway dann konfrontiert Optimus und tadelte ihn für die Decepticon Angriffe, glauben die Jagd der Autobots, der Grund für die Decepticons längerer Aufenthalt trotz Megatrons Tod sein. Auf Galloway Anfrage vereinbart Optimus, dass Präsident Obama darauf entscheiden, sollten sie hinterlässt aber ihn warnte, die Konsequenzen Galloway falsch sein sollte welche Lennox Concured.Später wurde der AllSpark Fragement Stollen und Optimus reiste nach Philidephia, Sam zu warnen und zu bitten, seine Unterstützung die Menschen wieder von der Autoobt Mission zum Schutz der Erde zu überzeugen, aber er weigerte sich. Später eine wiederbelebte Megatron entführt Sam, der Plauged mit Informationen aus einem anderen AllSpark Stück gewesen, aber Optimus ihn gerettet und kämpfte Megatron und Starscream Grindor, Letzteres zu töten. Optimus war jedoch schließlich aufgespießt und von Megatron selbst getötet.
×