Es wurde ursprünglich in der Botcon Geschichte "Bund" ergab, dass vor dem Schlafengehen auf das Transformator Rennen erstellen, Primus mit einer Gruppe von zwölf Roboter, bekannt als der Bund Primus experimentiert. Basierend auf dem Tierkreis, wurden diese zwölf Roboter: Leonicus (Führer), Widder, Piscor, Waagen, Scorpius, Aquator, Taurotron, Cancix, Geminator, Sagittarii, Virgol und Capricurn. Sie existierten im geheimen, training für den Omega-Punkt. Der Omega-Punkt war eine mögliche Ereignis, das Unicron an einem Punkt angreifen würde, die gab es keine Primzahl. Nach dem Punkt Omega Zeit wurde zurückgesetzt und die Instanz noch nie passiert in diese Zeitlinie. "Fragen Sie Vector Prime" später angegeben, dass der Bund war vor oder nach Primon, die im "Bund" als der erste Inhaber des Matrix der Führerschaft aufgeführt wurde, und er und der Bund später Primus erstelle ich dreizehn; inspiriert Allerdings wurde auch darauf hingewiesen, dass diese Geschichte von Lüttich Maximo wurde hergestellt werden könnte.
Diese drei Linien, von Transformers Designer Aaron Archer, [68] 2002 und betitelte "Unicron Trilogie" ins Leben gerufen sind Koproduktionen zwischen Takara und (geringerem Maße) Hasbro, gleichzeitig in beiden Ländern jeweils 52 Episoden veröffentlicht. Armada folgte die Autobots und Decepticons entdecken Sie die leistungsstarke Mini-Cons auf der Erde, die bis zum Ende zu Waffen von Unicron enthüllt werden. Energon, zehn Jahre später, folgte die Autobots und die Omnicons in ihren Kampf gegen die Decepticons und der Terrorcons von Unicron mit Energon auferstehen zu lassen.In Japan, the series Transformers: Cybertron showed no ties to the previous two series, telling its own story. This caused continuity problems when Hasbro sold Cybertron as a follow-up to Armada/Energon. The writers attempted to change certain plot elements from the Japanese version to remedy this, although this largely added up to nothing more than references to Unicron, Primus, Primes and Minicons.

Im Laufe der Jahre die G1 Figuren haben starred auch in Kreuzungen mit anderen Hasbro Eigenschaft G.I. Joe, aber waren diese Frequenzweichen von Marvel veröffentlicht in Kontinuität mit ihren größeren Storyline, diejenigen von Dreamwave und G.I. Joe Verlag veröffentlicht Des Teufels Due Publishing besetzen ihre eigene separate realen Universen. Des Teufels rechtzeitig verantwortet die terroristische Organisation Cobra zu finden und die Transformatoren zu reaktivieren. Die Dreamwave Version Satz reimagines bekannte G1 und G.I. Joe Charaktere in einem Weltkrieg Einstellung und eine zweite limitierte Serie wurde in der heutigen Zeit freigegeben werden, obwohl Dreamwaves Bankrott es bedeutete wurde nach einem einzelnen Thema abgebrochen. Teufels Due hatte Cobra die Transformatoren in vertrauten Cobra Fahrzeuge verwandeln Reengineering und veröffentlicht weitere Mini-Serie, die die Reisen durch die Zeit, Zeichen gesendet Serpentor und konfrontiert mit der kombinierten Bedrohung des Cobra-La und Unicron zu kämpfen. Während dieser Zeit teams Cobra mit den Decepticons. IDW Publishing hat ihre eigenen Crossover geäußert. [60]
Mitte 2016 eingeführt, Titans zurück (zunächst unter den frühen Arbeitstitel Titan-Kriege angepriesen) verfügt über eine eigene neue Linie-weite Gimmick: alle Deluxe, Voyager und Leader Klasse Zahlen beinhalten einen Schulleiter-Stil Titan Master-Partner, alle von denen sind völlig gegeneinander ausgetauscht werden. Um die Größenunterschiede auszugleichen, verfügen über Leader Figuren großen Helme, die die Titan-Meister zu decken, während Voyager Klasse Zahlen federbelastete Pop-out-Verzierungen "ihre Köpfe Bulk-up" haben. [1] alle Voyager und die meisten Führer Klasse Figuren sind Triple-Wechsler; Jeder Führer Klasse Figur dritte Modus ist eine Base/Schlacht-Station, die mit Titan Master Figuren besetzt sein kann. Jedes Deluxe und Voyager Figur Handfeuerwaffen können transformieren und/oder verbinden sich zu einem "Turm", dass jeder Titan-Master kann im sitzen, und die an der Basis Modi der Leader-Klasse Figuren befestigt. Die meisten Figuren verfügen über mehrere kleine Stifte, die verstreut über ihren Körper, die Titan-Meister sicher auf ihnen stehen zulassen.
Kategorien: 3H Unternehmen CharactersAction MastersAutobotsConvoys (Transformatoren) Teufel Due CharactersTransformers AutomobilesFictional Zeichen im 1984Fictional-CommandersFictional-RefugeesScience-Fiction-Film-CharactersFun eingeführt Publikationen CharactersGo-BotsTriple ChangersMaximals (Transformatoren) PowermastersPrimes (Transformatoren) Roboter SuperheroesSpy ChangersTransformers AlternatorsTransformers im video GamesTransformers Zeichen: Energon CharactersTransformers: Gutes Zeichen
Transformers: Animated ist eine Karikatur, die im Frühjahr 2008 auf Cartoon Network in den USA ausgestrahlt wurde.[72] ursprünglich geplant für spät nach 2007 unter dem Titel Transformers: Helden, [73] Transformers Animated befindet sich in 2050 Detroit (nach Bruchlandung 50 Jahre zuvor), [72] wenn Roboter und Menschen leben Side-by-Side. [73] die Autobots auf die Erde kommen und nehme an Superhelden-Rollen, böse Menschen zu kämpfen, gegen die Decepticons, die eine kleinere Rolle bis Megatron wieder auftaucht. [74] Hauptfiguren sind Autobots Optimus Prime, Bumblebee, Trennwand, Pirsch und Ratsche; Decepticons Megatron Starscream, Blitzwing, Lugnut und Blackarachnia; und Menschen Professor Sumdac und Sari Sumdac. Mehrere Zeichen, die in der ursprünglichen Transformers Cartoon und animierten Film 1986 wurden sowie Zeichen nur in Comics und so gesehen machen besondere Auftritte und Kameen während der Show.
Apex Rüstung A Ganzkörper-Anzug der unzerstörbare Rüstung, die aus einer kleinen Scheibe erweitert. Es wurde von Solus Prime auf Antrag von Lüttich Maximo und ihre Weigerung, sie zu Megatronus Prime aufgerufen die Wut, die führte ihn, sie zu ermorden. Es schließlich landete in den Gewölben des Iacon und wurde von Alpha Trion, schließlich in den Besitz von Starscream kommen auf die Erde geschickt. Später verlor er es den Autobots, nur für Arcee an es übergeben, nachdem die Decepticons eine Reihe von menschlichen Geiseln während der Schlacht für die Omega-Sperre nahm. Starscream zurückgefordert ihm, nur für sie in die Hände des menschlichen Mädchens Miko Nakadai fallen, die es zweimal im Kampf gegen die Decepticons beschäftigt. In der Generation 1-Comics wurde der Apex-Rüstung Schlacht Rüstung von Sentinel Prime genutzt.
Ebenfalls bei Dreamwave erschien eine achtteilige Miniserie mit dem Titel Transformers: More than Meets the Eye, geschrieben von Adam Patyk und James McDonough und illustriert von verschiedenen Zeichnern, die von April bis November 2003 erschien und Profilbeschreibungen der einzelnen Transformers-Charaktere aus den Generation One-Serien enthielt. Eine dreiteilige Miniserie More Than Meets the Eye mit den Armada-Charakteren von denselben Autoren erschien von März bis Mai 2004. Darüber hinaus erschienen bei Dreamwave noch eine vierteilige Miniserie mit dem Titel Transformers: Micromasters, geschrieben von McDonough und Patyk und gezeichnet von Rob Ruffolo, ein Transformers Summer Special sowie ein sechsteiliges Crossover mit G.I. Joe, geschrieben von John Ney Rieber und gezeichnet von Jae Lee.
Optimus Prime erscheint als der Anführer der Autobots und einer der wichtigsten Protagonisten in der Transformers-live-Action-Film-Serie. In den ersten drei Filmen kann er in eine konventionelle Peterbilt 379-Kabine, anstatt der Kabine über das Design seines ursprünglichen Generation 1-Körpers zu verwandeln. In Transformers: Dark of the Moon He Gewinne eine erste Generation-Stil Anhänger Form vor dem Wechsel zu einem 2014 Western Star 5700 Konzept.[29] auch streunende von der G1-Konstruktion, ist Primes Fahrzeugmodus jetzt mit roten Flammen auf einem blauen Körper gemalt à la Rodimus Prime, sein Nachfolger der Generation 1 eingerichtet. Der Grund für die Änderung wurde aufgrund von Regisseur Michael Bay Dekret, dass Massenvertreibungen tritt nicht auf, wenn sie zu verwandeln, die Optimus Fahrzeug Form, mehr Masse auf die gewünschte Größe in seiner Roboterform zu erreichen.

Im Jahr 2001 begann Dreamwave Productions ein neues Universum der jährlichen Comics von Marvel, sondern enthalten Elemente von der animierten angepasst. Die Dreamwave Geschichten folgte das Konzept der Autobots gegen die Decepticons auf der Erde, aber ihre 1997 zurück, Reise nach Cybertron auf der Arche II [51] durch Shockwave, nun Herrscher des Planeten zerstört wird. [52] die Geschichte knüpft dort an, und wurde in zwei sechs-Ausgabe limitierten Serie, dann eine zehn-Ausgabe laufenden Serie gesagt. Die Serie habe auch zusätzliche Komplexität wie nicht alle Transformatoren glaube an die Existenz von Primus, [53] Korruption in der Cybertronian-Regierung, die zunächst Megatron seinen Krieg [54] zu beginnen und eine unbekannte Bedeutung auf Cybertron Erde führen. [52] [55]
Parallel zu Dreamwave veröffentlichte in Großbritannien der dortige Ableger des Panini Verlags eine eigene Comicserie zu Transformers: Armada, geschrieben von Simon Furman und gezeichnet von Andrew Wildman, die inhaltlich unabhängig von der Zeichentrickserie und der Dreamwave-Comicserie war und neun Hefte überdauerte. In Deutschland begann die zu Panini gehörende Dino Entertainment Ende 2003 parallel zur Ausstrahlung der Zeichentrickserie auf RTL 2 mit der Veröffentlichung der Dreamwave-Serie, stellte die Veröffentlichung jedoch aufgrund der kurzen Ausstrahlungsdauer der Serie im Fernsehen (RTL 2 zeigte innerhalb von fünf Wochen nur 20 Folgen) bereits nach zwei Ausgaben wieder ein.
Die letzte Figur, deren Anleitung den alten Universe-Schriftzug trug, war eine Auftragsarbeit, die Hasbro infolge des Transformers-Kinofilms für General Motors angefertigt hatte. Die Figur verwandelte sich in einen Chevrolet Aveo und wurde nur bei verschiedenen offiziellen Veranstaltungen Chevrolets, so etwa 2009 in Kanada, als Werbegeschenk verteilt. Zudem wurde die Figur Anfang 2008 auch über den europäischen Chevrolet-Onlinehandel angeboten und war innerhalb weniger Tage ausverkauft. In den USA war die Figur dagegen offiziell nie erhältlich.
Wie sie in Richtung Unicron Funken weiter, Megatron befasst ist, wiederum durch eine Vision mit Erde explodiert. Er erzählt ihnen, dass Unicron immer stärker wird. Arcee und Optimus ihr Vertrauen in den Decepticon Führer in Frage zu stellen, sondern folgte ihm weiter in Unicron. Plötzlich seltsame Roboter Kreaturen beobachten sie von oben. Wie sie zu Unicron Funken weiterhin, fing SCHOTT an, mit der dunklen Energon schwindelig. Arcee und Bumblebee helfen SCHOTT zu vermitteln ohne umzufallen. Megatron kommt zum Stillstand und erkannte, dass Unicron vorbereitet, um sie zu vertreiben. Plötzlich fliegen eine Vielzahl von Anti-Körper direkt zu ihnen. Sie engagieren Sie und kämpfte eins nach dem anderen. Während des Kampfes SCHOTT wird schwindlig und Greifer halten die Bahnsteigkante. Bumblebee gefangen SCHOTT, bevor er zu seinem Tod fallen könnte. Optimus und Megatron kämpfte Rücken an Rücken als sie die Anti-Körper töten zeigt die Auswirkungen von Teamarbeit. Bumblebee versucht festzuhalten, SCHOTT, auch bei SCHOTT Bumblebee, loszulassen, zu sagen. Optimus fängt SCHOTT, wenn Hummel seinen Griff und zieht sich seinen Kameraden verloren. Arcee fängt eine Fahrt auf einem der Drohnen und holt mit ihnen, wie sie in Richtung Unicrons Spark Kammer laufen. Während eines Kampfes in der Nähe von Unicrons Spark Kammer sah Megatron eine andere Vision. Unicron versucht, ihn zu töten, Optimus zwingen. Megatron erspart Optimus eine Drohne unter Unicron Kontrolle statt. Megatron Narren Unicron System in der Kammer Tür zu öffnen. Er reist in es während Optimus sein Team bestellt, die Angreifer zu halten, solange sie können und Megatron folgt. Die Passage führt zu Unicrons Spark Kammer. Optimus bereitet, die Matrix zu verwenden, aber ein Streik von Unicrons Funke aus Optimus auf den Boden fallen. Megatron kämpft aus dem Strike aber Unicron Aufträge Megatron, Optimus zu töten. Er zwang Megatron seine Klinge zu öffnen und zu Fuß in Richtung Optimus. Megatron versucht Unicron Streik, zurückhalten, er erklärt, dass niemand ihm befiehlt. Dies war der schlimmste Fehler, wie Unicron Schmerz auf Megatron provoziert. Unicron gewinnt die Kontrolle über Megatrons Körper. Optimus appelliert an die Matrix der Führerschaft. Unicron besitzt Megatrons Körper mit einer violetten Flamme über ihn. Einhorn sagt Optimus, Erde ins Chaos fällt, aber Optimus schneidet ihn ab und lässt sich die Matrix Energie. Die Energie trifft Unicrons Funken, die eine mächtige Welle trifft Megatron zu Boden. Wenn die Energie abgelassen wurde, fiel Optimus auf die Knie und auf den Boden. Unicron der Funke verschwindet wie er vor Schmerzen schreit. 
Optimus wurde krank mit Cybonic Pest, nachdem er und Ratsche in Kontakt mit verstorbenen Cybertronians mit der Pest in einem abgestürzten Schiff kam. Optimus als Gesamtschuldner krank war und wurde unter Obhut von Ratchet und Spant gehalten, während Bumblebee und Arcee Decepticon Schiffes nach einem Heilmittel suchen. Schließlich war Optimus Dank Bumblebee geheilt, kühn in Megatrons Kopf für die Heilung ging. Optimus erzählte den anderen, den Applaus für Ratchet und Bumblebee zu reservieren.
Früh in dieser neuen Serie von Begegnungen mit Megatron Alarmstufe Rot die Autobots auf der Erde kontaktiert und gebeten für Optimus Prime beitreten dann auf Velocitron. Plündern und Crumplezone ausgetrickst Hot Shot und Schmutz Boss zu glauben, dass ein Rennen zwischen ihnen bestimmen, wer von ihnen würde wäre berechtigt, Überschreibung für den Planeten-Cup Rennen. Während des Rennens verursacht Plünderung und Crumplezone ein Bergsturz, der Hot Shot begraben. Hot Shot wurde gerettet, als Optimus Prime, Vector Prime und Landmine ankamen, aber Optimus war verärgert, dass Hot Shot mit den Einheimischen engagiert hatte. Clocker und kaputt waren begierig zu helfen, die Autobots. Nachdem er nicht in der Lage zu den Planeten-Cup von selbst überschreiben, Optimus Prime unterstützt Hot Shot Plan gewinnt den Cup in einem Rennen mit Hilfe der anderen Autobots. Plündern und Crumplezone wurden von Megatron kontaktiert und uns wurde gesagt, auf Dinge im Auge zu halten. Sie beschlossen auch, geben das Rennen, entweder um den Cup gewinnen und verursachen so viel Schaden wie sie, um die anderen Fahrer konnte. Überschreibung, Schmutz Boss, Plünderung, Crumplezone, Optimus Prime, Hot Shot, Red Alert, Landmine, Clocker und Brakedown teilgenommen in der Qualifikationsrunde. In der abschließenden Episode von Transformatoren: Cybertron, Optimus Prime schlug ein neues Raum-Brücke-Projekt mit der Kraft der vier Cyber Planeten Schlüssel und die vier großen Cybertronian Schiffe. Viele Autobots und Decepticons ehemaligen trat in das Projekt. Jetfire blieb verantwortlich für Cybertron als Optimus Prime die Atlantis mit der Erde Cyber-Planeten-Taste zusammen mit Red Alert, Schutz, Scattorshot, Leobreaker, Menasor und Schwerlast geführt.
Optimus ging mit Ratsche, Megatron davon abhalten, ein altes Cybertronian Relikt, der Funke-Extraktor. Bumblebee zeigte sich während der Schlacht und die Reliquie von Megatron wieder geschafft. Zurück an der Basis Optimus informiert sein Team über diese Arten von Reliquien, geschah trotz Arcee Fragen, sei es die einzige Koordinaten Optimus Optimus Megatron zur Verfügung gestellt hatte Optimus nicht erinnern konnte, was wenn er Amnesie und war an Bord der Nemesis mit Megatron und die anderen Decepticons. Wenn T-Cog M.E.C.H stoled Bumblebee, Optimus Biene, die versprochen werden sie tun, immer das Zeug dazu, um ihn wieder ganz zu machen.

Diese Linie bietet Roboter-Versionen der verschiedenen Star Wars-Charaktere. Bestätigte Zahlen sind Darth Vader, Luke Skywalker, Boba Fett, Commander Cody und Jango Fett. Darth Vader verwandelt sich in seine eigene Tie-Fighter, während Luke Skywalker verwandelt sich in einen X-Wing. Jango Fett und Boba Fett geworden-Slave I und Commander Cody verwandelt sich in einen Turbo Tank. Es gibt Combiner des Millennium Falken aus zwei Zeichen, Han Solo und Chewbacca und Primus/Unicron-Like Death Star, der in einem riesigen Darth Vader verwandelt. Es gibt mehr Star Wars-Charaktere in Transformatoren wie General Grievous und Obi-Wan Kenobi. Diese Linie wurde später wiederbelebt und die Transformatoren zusammengeführt: Frequenzweichen Spielzeuglinie, viele weitere Transformatoren enthalten Figuren aus Star Wars: The Clone Wars Ahsoka Tano, die in ihren Jedi Starfighter verwandelt und Captain Rex, die verwandelt sich in einen AT-TE. [3]


Mitte 2016 eingeführt, Titans zurück (zunächst unter den frühen Arbeitstitel Titan-Kriege angepriesen) verfügt über eine eigene neue Linie-weite Gimmick: alle Deluxe, Voyager und Leader Klasse Zahlen beinhalten einen Schulleiter-Stil Titan Master-Partner, alle von denen sind völlig gegeneinander ausgetauscht werden. Um die Größenunterschiede auszugleichen, verfügen über Leader Figuren großen Helme, die die Titan-Meister zu decken, während Voyager Klasse Zahlen federbelastete Pop-out-Verzierungen "ihre Köpfe Bulk-up" haben. [1] alle Voyager und die meisten Führer Klasse Figuren sind Triple-Wechsler; Jeder Führer Klasse Figur dritte Modus ist eine Base/Schlacht-Station, die mit Titan Master Figuren besetzt sein kann. Jedes Deluxe und Voyager Figur Handfeuerwaffen können transformieren und/oder verbinden sich zu einem "Turm", dass jeder Titan-Master kann im sitzen, und die an der Basis Modi der Leader-Klasse Figuren befestigt. Die meisten Figuren verfügen über mehrere kleine Stifte, die verstreut über ihren Körper, die Titan-Meister sicher auf ihnen stehen zulassen.
Die Nachfolgeserie von Beast Wars, zunächst unter dem Arbeitstitel Beast Riders geplant, erschien in den USA von Dezember 1999 bis Mitte 2001 unter dem Titel Beast Machines Transformers. Die weiterhin von Optimus Primal angeführten Maximals umfassten einige aus Beast Wars übernommene Charaktere, während Megatrons Gruppe diesmal den Namen „Vehicons“ erhielt. Die Maximals verfügten diesmal über „cyberorganische“ Formen, eine Mischung aus Tieren und Robotern, während es sich bei den Vehicons um futuristische Fahr- und Flugzeuge handelte.[7] Eine Fernsehserie zu Beast Machines wurde erneut von Mainframe produziert, doch wiesen die Spielzeugfiguren diesmal oftmals wenig Ähnlichkeit mit ihren Serien-Gegenstücken auf. Auch die Größenverhältnisse der einzelnen Figuren standen in keinerlei Verhältnis zur Serie. Anders als die Beast Wars war Beast Machines kein sonderlicher Erfolg, was dazu führte, dass die ursprünglich geplante Nachfolge Transtech noch in der Planungsphase eingestellt wurde.[17]
Beginnend mit Welle 3 Zahlen, ging die Piktogramme auf den Tech-Spec-Karten durch einige kleineren kosmetischen Änderungen aus den vorherigen Wellen; das Symbol der Stärke von insgesamt muskulösen Oberkörper auf nur einen muskulösen Arm, die "Bewegungsunschärfe" Auswirkungen auf die laufende humanoide Figur die Geschwindigkeit geändert aus Dreiecken, Rillen, wechselte von einem menschlichen Gehirn zu einem Cybertronian Kopf Intelligenz-Symbol markiert geändert Silhouette mit Zahnräder im Inneren, und schließlich die Feuerkraft-Symbol von nur eine Kugel auf einer Kugel, gefolgt von einer Explosion Effekt geändert.Listings in Toys"R"Us's internal systems and on Amazon Germany's public website indicated that Wave 5 would also include Optimus Primal and Toraizer Titan Masters, but no such toys ever materialized, with Ramhorn being the only new wave 5 Titan Master. Listings on Walmart's public website for the UPCs assigned to those figures also exist, but now read "discontinued by vendor".

Die Alternators-Figuren wurden von Hasbro ab Anfang 2004 auch in Europa veröffentlicht, jedoch folgte die Veröffentlichung keinem erkennbaren Muster, so erschien nur etwa die Hälfte aller in den USA erhältlichen Figuren in Europa, ferner waren auch nicht alle Figuren in allen Ländern erhältlich. In Deutschland wurden insgesamt nur fünf Figuren offiziell veröffentlicht, die erste davon Anfang 2007.
Transformatoren-Spielzeugreihe entstand aus Spielzeug-Formen, die meist von der japanischen Firma Takara in den Spielzeugserien Auto-Roboter (Diaclone) und Micro Change (Microman) produziert. Andere Spielzeug Formen von anderen Firmen wie Bandai wurden auch verwendet. Im Jahr 1984 Hasbro kaufte die Vertriebsrechte für die Formen und als die Transformatoren für den Vertrieb in Nordamerika umbenannt. Sie Marvel Comics erstellen eine Hintergrundgeschichte mit Namen und Kurzbeschreibungen für jeden Charakter sich näherten, wurden die meisten davon von Bob Budiansky geschrieben.
Nach der Beschaffung von Informationen über Kriegers Verbleib von Starscream, führte Optimus eine Mission zu einer verlassenen Energon-Mine in Südamerika, wo sie eine Insecticon unter Kontrolle der Krieger kämpfen Megatron gefunden. Als der Kampf beendet war, umgeben die Autobots erschöpft Megatron. Megatron Optimus gefragt, wenn er geplant hatte, Megatron lebendig zu bringen oder zu beenden diese direkt vor Ort. Optimus zog seine Waffe auf Megatron, aber verhinderte Garaus Megatron durch die Ankunft von Dreadwing und mehrere Vehicons. In der Unterzahl und umgeben, gehen Dreadwing angeboten, die Autobots zu leben, wenn man sie Megatron zu ermöglichen. Dreadwing sein Wort gehalten, Megatron bestellt die Vehicons während er angreifen und Dreadwing entgangen, aber zum Glück die Autobots verwüstet sie und fuhr nach Optimus Comm, die ihr auf ihr Stase, die sie links in Kriegers Web gefangen nach Arcee Hilfe.
Transformers: Kampf um Cybertron wurde im Juni 2010 für die PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo DS veröffentlicht. Das Spiel findet auf Cybertron während des großen Krieges zwischen den Autobots, führte zunächst von Zeta Prime und dann Optimus Prime und die Decepticons, unter der Leitung von Megatron. Transformatoren: Cybertron Adventures erschien neben Krieg für Cybertron für die Wii und nutzt die gleichen Zeichen und Einstellung.
Optimus ist erstaunlich und sieht so cool! Mein 5 Jahre Alter liebt das Spiel mit dieser Action-Figur, und es hat eine Menge ohne Hafenamt durchgemacht. Ich werde sagen, dass es nicht das haltbarste Spielzeug, oft die LKW Türen abfallen können aber leicht durch ersetzt. Ich fürchte, es Bremsen wird, wegen wie zerbrechlich scheinen einige der Teile zu sein aber es Hilfe oben schön so weit muss. Ich würde empfehlen dies für ein älteres Kind als mein 5 Jahre Alter nicht es ohne Hilfe verändern kann... um ehrlich zu sein ist es auch schwierig für mich, manchmal zu verwandeln! Insgesamt ist es ein gutes Produkt.Transformers Movie 2 Leader Optimus PrimeOptimus Prime, der Anführer der Guten und Star unter den Transformers Charakteren kommt im neuen coolen Design des Transformers 2 Kino-Blockbusters und in stolzer Größe von etwa 30 cm. Das besondere Feature deines Superhelden: Mit Licht- und Soundeffekten sowie MECH Alive Technologie bist du der Star unter deinen Transformers Freunden. Wenn du deinen Spielkameraden zum Leben erweckst, sind dir neidische Blicke sicher!Benötigt 2 x AA LR06 Batterien (sind enthalten).
Nach der vorübergehenden Einstellung der Binaltech-Reihe veröffentlichte Takara einige ursprünglich für diese Reihe entwickelte Figuren, die von Hasbro im Rahmen der Alternators-Reihe herausgebracht wurden, in Japan ab Mitte 2006 in Form einer neuen Serie mit dem Titel Transformers: Kiss Play (mit dem englischen Zusatztitel Kiss Players), die nach dem vorzeitigen Ende von Galaxy Force zugleich die neue Haupt-Transformers-Spielzeugserie Takaras darstellen sollte. Statt einer Zeichentrickserie wurde die Hintergrundgeschichte diesmal in Form einer Radiohörspielreihe erzählt.

Die Wreckers schneiden schließlich Optimus frei und er flog zurück in die Schlacht und tötete mehrere Decepticons vor dem Angriff auf Shockwave kämpfenden NEST. Optimus zerschnitten Shockwave über den Torso mit Blade Knöcheln und riss seine Augen heraus, ihn zu töten. Eine Gelegenheit zu sehen, verwendet Optimus Shockwaves Kanone, um die Kontrolle-Säule aus dem Gebäude zu sprengen, war es auf, deaktivieren vorübergehend die Raum-Brücke, die Cybertron zur Erde brachte. Optimus herausgefordert eine wütenden Sentinel, Kampf und bekämpft ihn mit den anderen Autobots, mit einer Battle-ax und sein Schwert, die Oberhand zu gewinnen, bis Sentinel, die anderen Decepticons aufgerufen, sie anzugreifen. Optimus war gezwungen, seine Aufmerksamkeit auf die Decepticon Kämpfer und schießen sie nieder mit seinen Maschinengewehren ermöglicht Sentinel zu fliehen, obwohl Optimus ihm folgte. < Iframe Breite = "560" Höhe = "315" Src = "https://www.youtube.com/einbetten/jJ5vfGLIXsA"Frameborder ="0"lassen ="Autoplay; verschlüsselt-Medien"Allowfullscreen >2009 machte TakaraTomy mit dem Disney Label weiter, angefangen mit einer Kreuzung aus Optimus Prime und Micky Maus. Als Nächstes geplant ist eine Kreuzung aus Bumblebee und Donald Duck. Ebenfalls 2009 erschien das Device Label mit bekannten Transformers-Charakteren, die sich in funktionierende USB-Sticks oder optische Mäuse verwandeln lassen. Das Chrono Label, dessen Figuren sich in funktionierende Armbanduhren verwandeln lassen sollten, war ebenfalls angekündigt, wurde jedoch aufgrund zu weniger Vorbestellungen gestrichen.
×