Optimus Prime entstand als letzte der dreizehn Primzahlen, die erste Generation von Transformatoren, jeweils direkt von Primus als Band von einzigartigen Kriegern zu bekämpfen und besiegen Unicron erstellt. Auf seine Schöpfung, Optimus vereint dreizehn durch seinen Gruß alle sind eins. Während alle anderen Mitglieder der dreizehn jedes einzigartige Fähigkeiten und Artefakte besaß, übte Optimus keine besonderen Befugnisse oder Waffen. Es war nur durch seinen Weitblick und Mut, die dreizehn bis schließlich besiegen Unicron erlaubt. Darüber hinaus beteiligt der Plan ausgeheckt von den Primzahlen Optimus mit seinem Funken, die Primus eigenen, Unicron komatösen, mit den anderen Primzahlen Angriff auf die Chaos-Bringer als Ablenkung Rendern sehr ähnlich war. Optimus entstanden meist unverletzt aus den letzten Konflikt, der dreizehn aufgeteilt. Doch nach der Aktivierung der gut von allen Funken wählte Optimus eingeben und als eines der weniger Transformatoren, wiedergeboren werden, um sie und ihre Bedürfnisse besser kennen zu lernen. Er tat es und wurde als der einfache Orion Pax nachgebildet. Orion Pax, wie er zuerst genannt wurde, entwickelte sich zu einem der ersten zweibeinigen Transformatoren aus gut des AllSparks. Alpha Trion sofort festgestellt, dass es war etwas Besonderes über ihn und stellte sicher, halten ihn in der Nähe und zu ahnen, wer er war. 
In Japan wurde zunächst eine synchronisierte Fassung der ersten Staffel mit 26 Folgen ausgestrahlt. Da die zweite und dritte Staffel jedoch jeweils nur 13 Folgen umfassen sollten, ließ Takara zunächst zwei weitere Serien mit den Titeln Beast Wars II und Beast Wars Neo produzieren, die im Gegensatz zur US-Serie wieder über klassische Cel-Animation verfügten und zu denen jeweils eigene Spielzeugfiguren erschienen. Im Anschluss wurden eine synchronisierte Fassung der zweiten und dritten US-Staffel unter dem Titel Beast Wars Metals ausgestrahlt.

Seit 2006 veröffentlichte Hasbro unter dem Titel Titanium Series eine Reihe von Figuren, die zum Teil aus Metall bestanden. Produziert wurden die Figuren von Galoob, seit 1998 eine Tochtergesellschaft Hasbros. Neben Figuren zu Star Wars beinhaltete die Titanium Series auch ein eigenes Transformers-Segment. Bei den Figuren handelte es sich zum einen um nicht verwandelbare, etwa 8 cm (3 Inch) große Figuren, die von Händlern auch unter dem Namen „Robot Masters“ geführt wurden, sowie um verwandelbare, etwa 15 cm (6 Inch) große Figuren mit dem Händlernamen „Cybertron Heroes“.
Bei der Rallye Stand Optimus unter Megatrons engsten Verbündeten, als er die Decepticon Bewegung enthüllt. Obwohl die Rallye ein Erfolg war, begann Megatrons Wachstumskraft, dunklere Farbtöne von seiner Persönlichkeit und seinen Ehrgeiz zu offenbaren. Als die Revolution bedroht, in den Krieg zu machen, hat Optimus Bumblebee mitgenommen, so konnten sie mit Megatron sprechen und versuchen, ihre Probleme friedlich zu lösen. Weder Megatron oder Optimus bereit sind, biegen Sie an der anderen, Megatron offen den Krieg erklärt seinen alten Freund und seiner Fraktion. Megatron ist mein Held
1991 war das Jahr, in dem in den USA Schluss war mit den Transformers. In Europa allerdings wurden noch zwei weitere Jahre lang Figuren rausgebracht. Es wird gerne und viel darüber diskutiert, ob diese noch zu G1 gehören, schon G2 sind, oder eine ganz eigene Reihe bilden. Auf jeden Fall kamen sie unter dem Label "Transformers" raus, kein G2 oder sonstwas dabei, insofern haben wir sie hier mit aufgenommen.
Optimus erscheint wieder in 2011 Film Transformers: Dark des Mondes. Optimus erhält sein eigenes Arsenal bestehend aus Waffen und Flug-Tech, die in einen Anhänger für ihn weiterhin in vehicular Form umwandelt. Nach der Unterstützung der NEST-Aktivisten bei der Bekämpfung von Shockwave in Tschernobyl, erfährt Optimus, dass die Menschen die Entdeckung eines alten Cybertronian-Schiff auf dem Mond verborgen haben. Er belebt seinen ehemaligen Mentor, Sentinel Prime, mit der Matrix der Führerschaft. Jedoch Sentinel Prime später verrät die Autobots, tötet Ironhide, wischt die meisten NEST und eine Armee von Decepticons mit Space Brückenpfeiler zur Erde bringt. Während der Schlacht von Chicago tötet Optimus Shockwave, die Bohrer und viele Decepticon Protoforms. Zu guter Letzt Optimus fordert die verräterischen Sentinel Prime und engagieren sich in einem heftigen Duell. Zuerst Optimus scheint, die Oberhand zu haben, aber Sentinel schließlich überwältigt ihn und trennt dabei seinen rechten Arm. Jedoch bevor Sentinel den Todesstoß liefern kann, Megatron angreift und schwer verletzt ihn, er erkannte, dass er nie in der Lage, Anführer der Decepticons zu bleiben, solange Sentinel auf freiem Fuß ist. Megatron versucht, einen falschen Waffenstillstand mit Optimus, aber Optimus nicht darauf hereinfallen und greift Megatron, ihn mit seiner Streitaxt enthaupten. Optimus führt dann bitter die verwundete Sentinel mit Megatrons Schrotflinte. Mit den Decepticons besiegt und der Krieg endlich vorbei, Optimus und die Autobots akzeptieren Erde als ihre neue Heimat.
Irgendwann nach Nebelwand zurück in die Höhle von dem Versuch um zu retten, Dinge aus der zerstörten Basis, Optimus gefragt Forge Solus Prime und Vorwand begründete, dass hätte Optimus die Schmiede, er selbst reparieren könnte. Jedoch beim Nebelwand erfolgreich abrufen, informierte Optimus ihn, dass die Schmiede eine begrenzte Menge an Energie hatte, es verwendet werden soll, um das Omega-Schloss zu reparieren. Optimus erklärte dann, es Zeit für einen neuen Führer war, und, dass er Nebelwand glaubte ihm war.
Optimus erscheint wieder in 2011 Film Transformers: Dark des Mondes. Optimus erhält sein eigenes Arsenal bestehend aus Waffen und Flug-Tech, die in einen Anhänger für ihn weiterhin in vehicular Form umwandelt. Nach der Unterstützung der NEST-Aktivisten bei der Bekämpfung von Shockwave in Tschernobyl, erfährt Optimus, dass die Menschen die Entdeckung eines alten Cybertronian-Schiff auf dem Mond verborgen haben. Er belebt seinen ehemaligen Mentor, Sentinel Prime, mit der Matrix der Führerschaft. Jedoch Sentinel Prime später verrät die Autobots, tötet Ironhide, wischt die meisten NEST und eine Armee von Decepticons mit Space Brückenpfeiler zur Erde bringt. Während der Schlacht von Chicago tötet Optimus Shockwave, die Bohrer und viele Decepticon Protoforms. Zu guter Letzt Optimus fordert die verräterischen Sentinel Prime und engagieren sich in einem heftigen Duell. Zuerst Optimus scheint, die Oberhand zu haben, aber Sentinel schließlich überwältigt ihn und trennt dabei seinen rechten Arm. Jedoch bevor Sentinel den Todesstoß liefern kann, Megatron angreift und schwer verletzt ihn, er erkannte, dass er nie in der Lage, Anführer der Decepticons zu bleiben, solange Sentinel auf freiem Fuß ist. Megatron versucht, einen falschen Waffenstillstand mit Optimus, aber Optimus nicht darauf hereinfallen und greift Megatron, ihn mit seiner Streitaxt enthaupten. Optimus führt dann bitter die verwundete Sentinel mit Megatrons Schrotflinte. Mit den Decepticons besiegt und der Krieg endlich vorbei, Optimus und die Autobots akzeptieren Erde als ihre neue Heimat.
Optimus war dort als Team Prime einen Anruf von Wheeljack, eine beste Freundin von SCHOTT erhielt. Als Wheeljack in der Basis kam, wurde er von Optimus begrüßt. Als das Team feierte, Optimus ging für eine Fahrt, wie Arcee erzählt Jack, dass Primzahlen Partei nicht. Optimus kam wieder die Wheeljack, das kam ein Decepticon namens Notbehelf. Optimus sagte der realen Wheeljack, er willkommen zurück auf die Erde kommen sei, wann immer er wollte.
Im Jahr 2004 zeigte es in The Ultimate Guide Primus später eine Gruppe von dreizehn Transformatoren, jeweils mit besonderen Kräften, zur Bekämpfung von Unicron erstellt. Dies ist der grundlegende, gemeinschaftliche Ursprung für Cybertron und die Transformatoren über viele Kontinuitäten. Obwohl der 2009 Film The Fallen als der Bösewicht hat, scheint es nicht die Primus Schöpfungsgeschichte zu folgen. Wie Primus und Unicron jeder der dreizehn sind Multiversal Singularitäten - eine Einheit in der gesamten Wirklichkeit. Während ihrer ersten großen Schlacht gegen Unicron viele der 13 wurden getötet und die gefallenen wurde in ein schwarzes Loch, wo blieb er gefangen in einer niedrigeren dimensionalen Ebene gezeichnet.
Solus Prime das einzige weibliche Mitglied der ursprünglichen dreizehn. Sie ist eine Waffenschmiede, die viele der Gruppen Waffen gefertigt, und übt einen mystischen Hammer heißt das Schmieden von Solus Prime, die in der Lage, Handwerk, Waffen und Transformator Karosserieteile aus grundlegenden Mechanismen. Während Solus einzige Auftritt in der Fiktion ab dem Jahr 2013 in Transformatoren ist: Exilanten, die Schmiede Features prominent in der zweiten und dritten Staffel der Transformers: Prime. Der Bund der Primus erklärt, dass sie versehentlich von Megatronus, getötet wurde, mit denen sie eine romantische Beziehung geteilt hatte, während die Robots in Disguise darauf hinweist, dass er ihr absichtlich ermordet. In der Film-Kontinuität ermordete er seinen Mitmenschen Primzahlen vor ihrer Inhaftierung in einer anderen Dimension.
Optimus sagte SCHOTT, dass er dumm, Breakdown allein zu engagieren. Beim Abbau von M.E.C.H. gefangen genommen wurde, mit dem Stichwort Optimus Arcee, Bumblebee und Ratsche, Panne, ausgenommen SCHOTT aus der Rettungsmission zu retten. Sie entzog sich eine Falle von M.E.C.H, die fast sie sprengten. SCHOTT war Optimus beeindruckt, nachdem er kam, um Zusammenbruch zu retten.

Ende 1993 Relaunch Hasbro das Transformers-Franchise mit der Generation 2-Linie, mit der Produktion wieder weitgehend von Takara geleistet wird. Die Untergruppen-Konzept wurde mit für das erste Jahr abgeschafft, aber es gab keine neuen Formen oder Zeichen. Generation 2 verwendet wieder die Formen für viele der Charaktere aus den Jahren 1984 und 1985 Linie, wobei vor allem verschiedene Farbschemata und Oberflächen, sowie verschiedene Waffen und Zubehör. Megatron Figur wurde später veröffentlicht. Wie bereits erwähnt, Megatrons original Alternativmodus oder "Umwandlung Identität", war eine Pistole mit Anhängen, sondern in zwei Generation, dies änderte sich mit einem Tank aus Sicherheitsgründen und Sicherheitsbedenken. Die meisten der 1994 Figuren waren Re-releases oder Umfärbungen der Europäischen G1 Releases.
Die britische Marvel-Tochter Marvel UK veröffentlichte derweil ab September 1984 ein eigenes Comic-Magazin im Format DIN A4, von dem bis Januar 1992, lange Zeit in wöchentlichen Abständen, 332 Hefte sowie sieben Jahressonderhefte, „Annuals“, erschienen. Etwa die Hälfte der Hefte enthielt Nachdrucke der Geschichten aus den amerikanischen Heften, während die übrigen Ausgaben neue, speziell für den britischen Markt produzierte Geschichten enthielten, die inhaltlich als Ergänzung zu diesen angelegt waren. Autor dieser Geschichten war in den meisten Fällen Simon Furman, der später auch die US-Serie schreiben sollte. Zeichner waren unter anderem Geoff Senior, Dan Reed, Lee Sullivan und Andrew Wildman, die sich aufgrund des wöchentlichen Erscheinungsrhythmus regelmäßig abwechselten.[40]
Optimus Prime (ehemals Orion Pax) ist ständig, wenn auch nicht immer mit starken moralischen Charakter, ausgezeichnete Führung und fundierte Entscheidungs-Fähigkeiten dargestellt und verfügt über brillante militärische Taktik, mächtigen Kampfkunst und fortgeschrittene Außerirdische Waffen. Optimus Prime hat einen ausgeprägten Sinn für Ehre und Gerechtigkeit, Gebäude für beide Seiten vorteilhafte und ruhige Koexistenz mit den Menschen, den Schutz des Lebens und der Freiheit aller fühlenden Arten gewidmet. [2] als die aktuelle Matrix der Führerschaft Träger ist Optimus Prime die de-facto-Anführer der Autobots, eine Fraktion eine verwandelnde Arten synthetische Intelligenz vom Planeten Cybertron. Die Autobots führen ständig Bürgerkrieg gegen einen rivalisierenden Fraktion Roboter namens Decepticons zu verwandeln. Laut Bob Budiansky, Co-Autor der Transformers-Serie war Dennis O'Neil verantwortlich für seinen Namen.

Der Begriff Generation 1 ist ein Retronym; die Serie war einfach bekannt als "Transformers" bis zur Freigabe der Generation 2-Serie. Jedoch ist der Begriff semi-offiziellen geworden, da Hasbro und Takara zu dieser Zeit als "Generation 1" bezeichnet haben. Neue Charaktere werden in erster Linie durch E-Hobby noch gelegentlich der Linie hinzugefügt. (Beispiele: Sunstorm, Schlepper, Detritus und dergleichen.) Großtechnische Produktion von neue Charaktere in dieser Linie endete mit dem Beginn der Generation 2. Transformers-Fans sind oft sehr aufrecht mit der G1-Community. Dies führte zu Kontroversen unter den Fans, die G1 nur "reine" Form von Transformatoren zu betrachten.


"Endgame" baut in 2-Teiler, Ratsche Optimus eine Jetpack-Anlage in den kommenden Kampf gegen die Decepticons zu helfen. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten kann Optimus die hängen des Gerätes, nur um von Starscreams weiblicher Klon, Slipstream abgeschossen werden. Wenn Ratchet Optimus Magnus Hammer verwenden fordert, ist er nur ungern tun, angesichts seiner Vergangenheit mit Ultra Magnus. Schließlich übt er die Waffe wie Lugnut-gesteuerte Omega Supreme Land auf der Erde-Klone. Während des Kampfes gelingt es Optimus, der Magus Hammer zu meistern macht in Ordnung t überwältigt Megatron bis hin zur namentlich anerkannt wird. Nach einem verheerenden Kampf klont die letzten verbleibenden Omega Selbstzerstörung durch Starscreams eingreifen. Mit Prowl Opfer ist den Allspark zu einem wieder aufgebaut, wie es eine Barriere rund um den Omega-Klon, zusammen mit Optimus und Megatron bildet. Prowls Geist zieht Optimus aus der Blase nur als Klon Selbstzerstörung mit Megatron noch darin gefangen. Erstklassige Klagen Prowl übergeben vor dem Sieg über ein stark beschädigtes Megatron und erspart ihm den Todesstoß, sagen, dass Megatron nicht den "einfachen Weg" verdient. Er und sein Team zurück zu Cybertron mit Omega Supreme, die erfassten Decepticons und Prowls Körper und werden als der Held, er hatte so lange her sein wollte. Die rekonstruierte Allspark, eine Struktur ähnlich wie bei der G1-Inkarnation der Autobot Matrix der Führung, wird um den Hals gehängt.
In Enemy of My Enemy zeigte Intel gesammelt von Drift Optimus zu dem Schluss, dass der Rat Verstand-die Bevölkerung der Erde kontrolliert wurden. Er und sein Team er sammelte reiste zur Erde, um die Hilfe der Bumblebees Team — auch bekannt auf Cybertron als Optimus Gruppe waren, sie würde verteidigen Erde während "Biene Team ausgesetzt den Rat. Optimus und sein Team entdeckten bald Rat Kräfte stehlen Tech aus einem Lager, das verwendet werden könnte, um ein Raum-Brücke-Empfänger zu bauen, aber bevor sie handeln konnte, eine Bombe im verließ des Lagers aufgelöst. < Iframe Breite = "560" Höhe = "315" Src = "https://www.youtube.com/einbetten/eFy0GaC0KEM"Frameborder ="0"lassen ="Autoplay; verschlüsselt-Medien"Allowfullscreen >
×