Hummel und Raf redeten über Bee Status in den Autobot-Reihen. Optimus legte seine Hand auf Bumblebees Schulter und erzählte der Raf, die Biene viel hat zu erleben. Eine Energon-Schwankung wird auf der Basis der Sensoren detektiert, die Optimus, den Kopf aus mit Ratsche geht. Ratsche gemacht Entschuldigung die Kindern zu helfen, mit ihren wissenschaftlichen Projekten. Optimus nimmt stattdessen Bumblebee und die Basis, über Boden-Brücke an der Stelle verlassen. Optimus sagte Biene, seine Position zu halten und Optimus Befehl warten. Optimus trifft sich mit Airachnid und Starscream. Optimus spricht über den Frieden zwischen den Autobots und den Decepticons Starscream. Starscream sagte, dass er bereit wäre, einen Waffenstillstand zu rufen, wenn Optimus zu ihm, aber Airachnid Starscream abgeschlagen gebeugt. Optimus versucht, vernünftig mit Airachnid über Abstellgleis mit den Autobots, trotz Airachnid laden ihn an. Sie kämpfen für eine kurze Zeit, bis Bumblebee hereinkam und Airachnid beschossen. Optimus stellt fest, dass Airachnid keinen Fahrzeugmodus erworben hat. Sie zog sich von der Airachnids schnelle Aufnahme und Airachnid gelungen, Agent Fowler Jet zu scannen, wenn Optimus ihn zu Boden geworfen. Als Hummel auf Airachnid Jet-Modus von einer Klippe Optimus Fowler um Hilfe bittet sprang. Agent Fowler hilft Biene und Airachnid gingen krachend auf dem Boden, der was ihn dabei getötet. Optimus sagte wenn Airachnid beschlossen, Megatrons Befehl nicht folgen, würden nicht sie ihn an diesem Tag begraben. Zurück an der Basis lobte Optimus Hummel auf seine Leistung. Trotz Ratsche die Kinder mit ihren Projekten zu helfen haben sie guten Bonität erhalten. Als Ratchet wegging, Bee piepst und Optimus besagt, dass er richtig ist, dass ihre menschlichen Freunde vom Ratchets Pfad abzukommen klug gewesen wäre.
Die Geschichte konzentriert sich auf eine kleine Gruppe von Maximals (die neue Autobots), angeführt von Optimus Primal und Predacons, unter der Leitung von Megatron, 300 Jahre nach dem "großen Krieg". Nach einer gefährlichen Verfolgung durch den Transwarp-Raum am Ende der maximalen und Predacon Fraktionen Bruchlandung auf einem primitiven, unzivilisierten Planeten Erde, ähnlich, aber mit zwei Monde und ein gefährliches Maß an Energon (die später aufgedeckt wird, zu prähistorischen Erde mit einem künstlichen zweiten Mond statt irgendwann während des Zeitraums von 4 Millionen Jahren in der Autobots und Decepticons in Suspended Animation aus der ersten Episode der ursprünglichen Transformers standen cartoon), welche Kräfte sie Bio Tier Formen sich damit funktioniert ohne in Stasis Verriegelung.[45] nach dem Schreiben dieser ersten Episode, Bob Forward und Larry DiTillio lernte der Transformers G1, und begann, verwenden Elemente davon als eine historische Hintergrundgeschichte um ihre Skripte, [46] Beast Wars als Teil der Generation 1-Universum durch Gründung zahlreicher Rückrufe, die Karikatur und Marvel-Comic. Bis Ende der ersten Staffel offenbart der zweite Mond und der Energon von einer mysteriösen alien-Rasse bekannt als die Vok errichtet wurden.
Optimus montiert sein Team und bereit, gegen die nahenden Bedrohung zu bekämpfen. Sie töteten Vehicons und Optimus kämpfte gegen Megatron. Optimus und Megatron kämpften gegeneinander, heftig. Optimus hatte fast die Oberhand, aber Megatron hatte ihn in seine Griffe. Megatron war kurz vor den Todesstoß versetzt, bis Starscream ihn unterbrochen von so tun. Optimus gewinnt die Oberhand und schießt Megatron über die Brücke. Optimus entkommt mit seinem Team zurück zu stützen. Arcee wurde beschädigt, aber sie steht still. Optimus macht besiegt eine Rede darüber, wie sie jeden Feind, kommt auf ihre Weise und, die sie für ihr Haus stehen werden.
Beginnend mit Welle 3 Zahlen, ging die Piktogramme auf den Tech-Spec-Karten durch einige kleineren kosmetischen Änderungen aus den vorherigen Wellen; das Symbol der Stärke von insgesamt muskulösen Oberkörper auf nur einen muskulösen Arm, die "Bewegungsunschärfe" Auswirkungen auf die laufende humanoide Figur die Geschwindigkeit geändert aus Dreiecken, Rillen, wechselte von einem menschlichen Gehirn zu einem Cybertronian Kopf Intelligenz-Symbol markiert geändert Silhouette mit Zahnräder im Inneren, und schließlich die Feuerkraft-Symbol von nur eine Kugel auf einer Kugel, gefolgt von einer Explosion Effekt geändert.Listings in Toys"R"Us's internal systems and on Amazon Germany's public website indicated that Wave 5 would also include Optimus Primal and Toraizer Titan Masters, but no such toys ever materialized, with Ramhorn being the only new wave 5 Titan Master. Listings on Walmart's public website for the UPCs assigned to those figures also exist, but now read "discontinued by vendor".
Bei der Rallye Stand Optimus unter Megatrons engsten Verbündeten, als er die Decepticon Bewegung enthüllt. Obwohl die Rallye ein Erfolg war, begann Megatrons Wachstumskraft, dunklere Farbtöne von seiner Persönlichkeit und seinen Ehrgeiz zu offenbaren. Als die Revolution bedroht, in den Krieg zu machen, hat Optimus Bumblebee mitgenommen, so konnten sie mit Megatron sprechen und versuchen, ihre Probleme friedlich zu lösen. Weder Megatron oder Optimus bereit sind, biegen Sie an der anderen, Megatron offen den Krieg erklärt seinen alten Freund und seiner Fraktion. Megatron ist mein Held

Dies ist eine neue Linie mit Roboter-Versionen der verschiedenen Marvel-Comics-Superhelden (und später mehr von den Star Wars Transformers Figuren, sobald sie mit dieser Linie zusammengeführt). Zahlen feststehen Iron Man, Spider-Man, Hulk, Wolverine und Venom. Hulk verwandelt sich in einen Tank, während Iron Man verwandelt sich in einen Jet. Spider-Man wird ein Hubschrauber, Wolverine verwandelt sich in ein 4WD, Venom verwandelt sich in ein Turbolader Retro-Auto. Sie sind nicht zu verwechseln mit der Marvel Megamorphs Spielzeuglinie, dem auch wandelbare Mecha, pilotiert von den Superhelden. Schließlich trat die Star Wars Transformers Figur die Zeile mit Neuauflagen der früheren Zahlen sowie alle neuen Formen.

Optimus Prime kehrt in Transformers: Revenge of the Fallen. Er führt die Autobots als Teil des NESTES bei der Jagd auf die verbleibenden Decepticons auf der Erde. Er engagiert sich später in einem Kampf mit einem auferstandenen Megatron Starscream und Grindor. Obwohl Optimus gelingt, Starscream verletzen und töten Grindor, ist er schließlich aufgespießt und getötet von Megatron. Allerdings ist Optimus während der Schlacht in Ägypten von Sam mit der Matrix der Führerschaft wieder zugänglich gemacht. Er ist dann mit der Leiche von Jetfire, indem man ihm eine extrem leistungsfähige Upgrade Modus verschmolzen. Nach schwer verstümmeln Megatron, tötet er The Fallen, Megatron und Starscream zum Rückzug zu zwingen. Am Ende des Films Optimus Dank Sam für ihn wiederbelebt und wieder sendet eine Meldung in den Weltraum, in der Hoffnung, mehr Autobots zu finden.
Optimus wieder mit den anderen Autobots und erlaubt die Dinobots zum Teil in gutem Einvernehmen. Optimus informiert dann den Autobots und den Menschen, dass er immer noch wollte und hat zu verlassen, wobei die Samen mit ihm aber bestellt die Autobots zu wachen über die Yeagers und Menschheit und alles, was, die Sie sein könnten. Optimus Blasten aus in den Weltraum als die Menschen sehen Sie Warnung von den Machern von der Erde entfernt bleiben, weil er für sie kommt...
Sein Gimmick "Matrix Mega Shot" Aktion Angriff nutzt die Matrix der Führerschaft innerhalb der Abbildung Brust. [2] Diese Funktion kann im Robotermodus durch Drücken nur auf seiner linken Schlüsselbein oder im Fahrzeugmodus durch Drücken auf die Oberseite der Kabine zugegriffen werden. In der Tat, werden Sie wahrscheinlich es auf Unfall bereitstellen viel wegen wie empfindlich die Schaltfläche ist, vor allem während der Transformation. Nach der Bereitstellung kann es erfolgen durch die LKW-Modus nach vorn Rollen oder durch Drehen der kleinen roten Rades auf seiner Roboter-Modus-Seite drehen. Dies bewirkt, dass die klaren, blauen "Energie" Details zu öffnen, enthüllen die Matrix unter. Dieses Gimmick ist die Schwerkraft abhängig, was bedeutet, dass es in der richtigen Position richtig aktiviert sein muss.
Im Jahr 2008 startete neben der Animated-Reihe auch eine neue Reihe mit dem Titel Transformers: Universe. Im Gegensatz zur vorherigen Reihe dieses Namens war die neue Reihe zunächst in erster Linie als Fortführung der Classics-Reihe unter neuem Namen konzipiert, so standen im Mittelpunkt abermals modernisierte Neuinterpretationen von „klassischen“ Charakteren aus der Originalserie. Auch Farbvarianten von Figuren aus früheren Reihen wie Cybertron oder der Classics-Reihe erschienen jedoch, letztere in vielen Fällen wiederum exklusiv in bestimmten Ladenketten erhältlich. Genau wie im Falle von Animated wurden auch die regulären Universe-Preissegmente aufgrund des bevorstehenden Starts der Spielzeugserie zu Film Transformers: Die Rache bereits Anfang 2009 eingestellt, im Anschluss erschienen jedoch noch einige weitere Farbvarianten und Sammelpacks früherer Figuren, abermals exklusiv bei ausgewählten Händlern.
Der IDW und Verlage Marvel Comics kündigte jedoch eine Crossover-Geschichte mit den Rächer zeitgleich mit dem Film New Avengers/Transformatoren. [63] die Geschichte befindet sich an der Grenze zwischen Symkaria und Latveria und seiner fiktiven Universums befindet sich zwischen den ersten beiden New Avengers Storylines, sowie zwischen der Infiltration und Eskalation Phase des IDW The Transformers. [64] IDW Chefredakteur Chris Ryall angedeutet Elemente davon in die wichtigsten Kontinuitäten, [65] übertragen wird und dass eine Fortsetzung möglich. [66] im Juni 2018 wurde bekannt, dass gäbe es Star Trek und Transformers Crossover wird im September 2018 veröffentlicht. [67]
2007 kam eine Realverfilmung mit dem schlichten Titel Transformers ins Kino, mit Michael Bay als Regisseur und Steven Spielberg als Ausführendem Produzenten. Inhaltlich stellt der Film ein von früheren Serien unabhängiges Universum dar. In Deutschland lief der Film ab August 2007 im Kino und ist seit Ende 2007 auf DVD und HD DVD sowie seit 2008 auch auf Blu-ray Disc erhältlich. Die Fortsetzung, Transformers – Die Rache, kam 2009 ins Kino und wurde im selben Jahr ebenfalls auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht. Des Weiteren kamen drei weitere Filme (Transformers - Die dunkle Seite des Mondes, Transformers - Ära des Untergangs und Transformers: The Last Knight) hinzu. Die Spielfilme stellten für Hasbro eine Trendwende dar, da die Entwicklung der Hauptfiguren in erster Linie durch die Drehbuchautoren sowie die Designer von Industrial Light and Magic erfolgte, während Hasbro nur eine beratende Funktion hatte und die dazugehörigen Spielzeuge nach den Entwürfen der ILM-Designer entwickelte.
Transformatoren (Japanisch: トランスフォーマー Hepburn: Toransufōmā) ist eine amerikanische und japanische Medien-Franchise von amerikanische Spielzeughersteller Hasbro produziert und Japanisch Spielzeug Firma Takara Tomy. Zunächst eine Reihe von Umwandlung Mecha Spielzeug umbenannt von Takara Diaclone und Microman Spielzeugserien, [1] die Franchise 1984 mit den Transformatoren Spielzeuglinie und Zentren auf Fraktionen Selbstkonfigurierend modulare außerirdischen Roboter Lebensformen begann (oft die Autobots und Decepticons) in einer endlosen Bürgerkrieg für Dominanz oder eventuelle Frieden. In seiner Geschichte hat die Transformers Roboter Superhelden-Franchise auf erweitert Comics, Animationen, Video-Spiele und Filme.

Von 2010 bis 2013 wurde auf dem Sender The Hub die computeranimierte Serie Transformers: Prime ausgestrahlt, die insgesamt 65 Folgen, aufgeteilt auf 3 Staffeln, umfasste. 2015 folgte die Fortsetzung in Form der ebenfalls computeranimierten Serie Transformers: Robots in Disguise. Beide Serien wurden in Deutschland auf dem Sender Nickelodeon ausgestrahlt.
In dieser Inkarnation Optimus Prime ist die Hauptperson und zeigt eine in der Nähe von fremdenfeindlichen Zurückhaltung mit Interaktion mit anderen Kulturen glauben, dass diese Interaktion mehr Schaden als gut verursachen würde. Folglich verbietet er seinem Team Vermischung mit den Einheimischen von Erde, Velocitron und den Dschungel Planeten bei ihrer Suche nach den Cyber-Planeten-Tasten. Diese Haltung wurde drastisch geändert, als Prime merkte, dass der einzige Weg, die Cyber-Planeten-Schlüssel aus Velocitron und Animatros zu erwerben, durch ihre Gesetze zu spielen.
Die erste der drei von Hasbro und Takara gemeinsam entwickelten Zeichentrickserien trug in Japan den Titel Transformers: Micron Densetsu („Legende der Microns“) und in den USA den Titel Transformers: Armada. Produziert wurde die Serie von dem Unternehmen Aeon (später We've, Inc.) und zuerst in japanischer Sprache vertont, jedoch ab Mitte 2002 zuerst in den USA auf dem Sender Cartoon Network ausgestrahlt, wobei das kanadische Unternehmen Voicebox für die Synchronisation ins Englische zuständig war. Inhaltlich stellte Armada ein komplett eigenständiges Universum dar und basierte nicht unmittelbar auf früheren Transformers-Serien. Für die Ausstrahlung in Japan ab Anfang 2003 wurden einige Änderungen am Bildmaterial vorgenommen, um diverse Animationsfehler zu korrigieren. Die Serie umfasste insgesamt 52 Folgen, von denen 20 zur Jahreswende 2003/2004 auch in Deutschland auf RTL 2 ausgestrahlt wurden, synchronisiert von PPA Film. 2008/2009 wurde die Serie in Deutschland in zwei Staffelboxen auf DVD veröffentlicht, wobei 17 der von RTL 2 nicht ausgestrahlten Folgen ebenfalls über eine deutsche Tonspur verfügen, jedoch die anderen 13 Folgen verfügen nur deutsche Untertitel. Im März 2011 soll eine DVD Box mit allen 52 Folgen der Serie veröffentlicht werden.
Ein Film tie-in-Spiel für die Fortsetzung der 2011 Film Transformers: Dark des Mondes erschien wenige Wochen bevor der Film am 14. Juni 2011 (der Film wird voraussichtlich erst am 1. Juli 2011 gezeigt werden). Es hat ähnliche Gameplay und Features wie der Kampf um Cybertron Spiel, wie es von den gleichen Entwicklern, High Moon Studios gemacht wird. Das Spiel findet auf der Erde nur zwei Jahre nach den Ereignissen von Revenge of the Fallen und wird auf beide Fraktionen in ihren "Endkampf" konzentrieren. Anpassungen an das bisherige Konzept des Spiels wurden einschließlich der Online-Multiplayer-Modus wo Sie anpassen können, bekannte Charaktere aussehen, Fähigkeiten und Waffen anstatt die unbekannten Transformatoren, die im Spiel vor das ein von High Moon wurden erzielt, Studios, wo Sie nur das Aussehen, Fähigkeiten und Waffen zu wählen.
Bei den Transformers handelt es sich um Spielzeugroboter, die sich mit einigen Handgriffen in Fahr- oder Flugzeuge, Alltagsgegenstände oder Tiere und zurück verwandeln lassen. Der Schwierigkeitsgrad dieser Verwandlungen variiert je nach Serie und Kostenpunkt der Figur. Im alltäglichen Sprachgebrauch wird der Begriff „Transformer“ dabei häufig synonym für die Gattung „verwandelbarer Spielzeugroboter“ verwendet; tatsächlich handelt es sich dabei jedoch um einen Markennamen des US-amerikanischen Herstellers Hasbro, der als offizielle Bezeichnung neben verschiedenen Lizenznehmern ansonsten nur von der japanischen Spielzeugfirma Takara (seit 2006 TakaraTomy), einem Partnerunternehmen Hasbros, benutzt wird.
Während der Transformers Zeichentrickserie nach der Wiedergeburt im Jahr 1987 in Amerika zu Ende kam, setzte die Produktion in Japan mit drei neuen, exklusiven Zeichentrickserie Spin-offs, die Geschichte fortzusetzen. Die erste dieser Reihe, Transformers: The Schulleiter, verdrängt die Ereignisse von der Wiedergeburt. Gegen die Decepticons besiegte trat die Autobots in ein noch engeres Verhältnis mit der Erde. Die Autobots begann auch die Besiedlung der anderen Welten, von denen die erste den Planeten Athenia, war wo Optimus Prime stationiert war. Es zeigte sich bald, jedoch, dass die Folgen der Freisetzung der Energie der Matrix, die hassen Pest zu heilen waren weitreichender als Optimus erwartet hatte. Ohne die Energie der Matrix als ein ausgleichender Faktor fungieren hatte Vector Sigma destabilisiert werden. Die Decepticons kehrte plötzlich um dies auszunutzen tätlichen Angriffs auf Cybertron, um Kontrolle über den Mega-Computer nutzen. Prime nahm einen Trupp von Truppen in der Schlacht auf dem Planeten zu unterstützen. Wenn die Ankunft des Autobot-Schulleiter die Schlacht zu ihren Gunsten kippte, Prime brach aus dem wichtigsten Angriff und hinunter in die Tiefen des Planeten, Planung auf der Stabilisierung Vector Sigma um jeden Preis geleitet.
Genauso wie Marvel Comic Begleiter zu einer Generation produziert, veröffentlicht Dreamwave Produktionen den Comic, die, den eine unterschiedliche Kontinuität zu den Cartoon Transformers Armada gegründet. #19 wurde es Transformers Energon. Dreamwave in Konkurs ging und nicht mehr alle Publikationen, bevor die Handlung um #30 abgeschlossen werden konnte. Jedoch veröffentlicht der Transformers-Fan-Club ein paar Geschichten in der Ära von Cybertron. [69]

Mit Transformers: The Dark Spark hat Hasbro ein Videospiel angekündigt, welches am 27. Juni 2014 in Deutschland für die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii U und Nintendo 3DS erschien. Die Geschichte erzählt der bisherigen Spiele und des am 17. Juli 2014 in den deutschen Kinos anlaufenden Films Transformers: Ära des Untergangs verbinden wird.[42]
Bei der Rallye Stand Optimus unter Megatrons engsten Verbündeten, als er die Decepticon Bewegung enthüllt. Obwohl die Rallye ein Erfolg war, begann Megatrons Wachstumskraft, dunklere Farbtöne von seiner Persönlichkeit und seinen Ehrgeiz zu offenbaren. Als die Revolution bedroht, in den Krieg zu machen, hat Optimus Bumblebee mitgenommen, so konnten sie mit Megatron sprechen und versuchen, ihre Probleme friedlich zu lösen. Weder Megatron oder Optimus bereit sind, biegen Sie an der anderen, Megatron offen den Krieg erklärt seinen alten Freund und seiner Fraktion. Megatron ist mein Held
2008 wurden die Star Wars Transformers dann in eine neue Reihe mit dem Obertitel Transformers Crossovers integriert. Neben den Star Wars Transformers gehören dazu nun auch die Marvel Transformers, bei denen es sich um Roboter-Versionen von Marvel-Superhelden wie Spider-Man, Wolverine, Iron Man oder dem Hulk handelt, die sich in Motorräder, Autos, Flugzeuge oder Panzer verwandeln. Auch die Hintergrundgeschichte zu den Marvel Transformers gibt es bislang nur in Form von Texten auf den Spielzeugverpackungen.
Megatron weckt und Uhren Optimus Festlegung. Er fragte sich "Teamwork" und zieht seine Klinge. Optimus blickt auf Megatron und spricht ihn als "Megatronus". Optimus fragt, wo sie waren. Megatron war schockiert und überrascht. Er zieht sein Schwert und Optimus auf die Beine hilft. Arcee, Bumblebee und SCHOTT herein Optimus zu Fragen, ob er in Ordnung war. Optimus Fragen darüber, warum sie ihn "Optimus" gefordert hat. Er erkannte sie nicht. Plötzlich ein Groundbridge öffnet sich und Megatron Optimus teilt mit, dass sie Feinde waren. Megatron deckt und Optimus läuft in Richtung der Groundbridge. Optimus verwandelt und verständnislos sieht Bumblebees verwüsteten bestaunen ihn vor dem verschwinden durch die Brücke. Megatron folgt und lässt die Autobots alleine in die leere Kammer. Sie ging zurück um zu stützen, die anderen sagen, dass Optimus lebendig ist, aber er wusste nicht, sie oder seinen eigenen Namen. Ratsche erzählte ihnen, dass Optimus nicht nur die Matrix Energie verloren, aber verlor er auch seine eigenen Erinnerungen. Zurück auf den Erzfeind zurück Megatron mit Optimus. Aufschlüsselung der Autobot anzugreifen bewegt, aber Megatron stoppt ihn. Megatron sagt ihnen, das war keineswegs für die Behandlung von einem "lange verlorenen Kameraden." Megatron erklärt, dass "Orion Pax" eines davon ist.
Apex Rüstung A Ganzkörper-Anzug der unzerstörbare Rüstung, die aus einer kleinen Scheibe erweitert. Es wurde von Solus Prime auf Antrag von Lüttich Maximo und ihre Weigerung, sie zu Megatronus Prime aufgerufen die Wut, die führte ihn, sie zu ermorden. Es schließlich landete in den Gewölben des Iacon und wurde von Alpha Trion, schließlich in den Besitz von Starscream kommen auf die Erde geschickt. Später verlor er es den Autobots, nur für Arcee an es übergeben, nachdem die Decepticons eine Reihe von menschlichen Geiseln während der Schlacht für die Omega-Sperre nahm. Starscream zurückgefordert ihm, nur für sie in die Hände des menschlichen Mädchens Miko Nakadai fallen, die es zweimal im Kampf gegen die Decepticons beschäftigt. In der Generation 1-Comics wurde der Apex-Rüstung Schlacht Rüstung von Sentinel Prime genutzt.
Früh in dieser neuen Serie von Begegnungen mit Megatron Alarmstufe Rot die Autobots auf der Erde kontaktiert und gebeten für Optimus Prime beitreten dann auf Velocitron. Plündern und Crumplezone ausgetrickst Hot Shot und Schmutz Boss zu glauben, dass ein Rennen zwischen ihnen bestimmen, wer von ihnen würde wäre berechtigt, Überschreibung für den Planeten-Cup Rennen. Während des Rennens verursacht Plünderung und Crumplezone ein Bergsturz, der Hot Shot begraben. Hot Shot wurde gerettet, als Optimus Prime, Vector Prime und Landmine ankamen, aber Optimus war verärgert, dass Hot Shot mit den Einheimischen engagiert hatte. Clocker und kaputt waren begierig zu helfen, die Autobots. Nachdem er nicht in der Lage zu den Planeten-Cup von selbst überschreiben, Optimus Prime unterstützt Hot Shot Plan gewinnt den Cup in einem Rennen mit Hilfe der anderen Autobots. Plündern und Crumplezone wurden von Megatron kontaktiert und uns wurde gesagt, auf Dinge im Auge zu halten. Sie beschlossen auch, geben das Rennen, entweder um den Cup gewinnen und verursachen so viel Schaden wie sie, um die anderen Fahrer konnte. Überschreibung, Schmutz Boss, Plünderung, Crumplezone, Optimus Prime, Hot Shot, Red Alert, Landmine, Clocker und Brakedown teilgenommen in der Qualifikationsrunde. In der abschließenden Episode von Transformatoren: Cybertron, Optimus Prime schlug ein neues Raum-Brücke-Projekt mit der Kraft der vier Cyber Planeten Schlüssel und die vier großen Cybertronian Schiffe. Viele Autobots und Decepticons ehemaligen trat in das Projekt. Jetfire blieb verantwortlich für Cybertron als Optimus Prime die Atlantis mit der Erde Cyber-Planeten-Taste zusammen mit Red Alert, Schutz, Scattorshot, Leobreaker, Menasor und Schwerlast geführt.
Die Linie wurde als "The Transformers" in den Vereinigten Staaten, Kanada und Großbritannien 1984 (ein Jahr nach den Gobots) veröffentlicht, aber Takara war noch marketing Diaclone mindestens während 1984. Daher nicht Debüt unter dieser Marke in Japan "The Transformers" 1985, bis zu wenn die Linie auch auf die meisten des Restes der Welt zwischen Takara und Hasbro ausgerollt wurde. Hasbro Europa wird noch nicht akzeptieren, dass das Angebot im Vereinigten Königreich im Jahr 1984 [Zitieren benötigte], nicht einmal mit Beweise wie Argos 1984 veröffentlicht wurde Kataloge jedoch, enthält das Angebot, dem UK Comic-Start im September 1984 oder sogar das 1984 Transformers Produkt Katalog von produziert "Hasbro Industries (UK) Ltd., Wokingham". Es wird vermutet, dass Hasbro Europa wie es jetzt aussieht nicht ins Dasein bis 1985, daher keine Aufzeichnungen über Transformatoren Vertrieb im Jahr 1984 kam. [Zitieren benötigte] UK Transformers Spielzeug wurden in Boxen identisch mit denen von ihren amerikanischen Kollegen bis etwa 1998/9, wenn der Bereich begonnen, UK Exclusives haben, verkauft.
Im Jahr 2017 die Jazz-Action-Figur aus der "Macht der Primzahlen" vorgestellten in Cybertronian Alphabet "MAGA", ein Akronym für die Phrase, die "Machen Amerika große Again" vor allem im Zusammenhang mit Donald Trump und Alt-rechts gedruckt. Ein Sprecher von Hasbro auf io9 über das Thema reagiert und erklärt, dass es auf die Figur von einem ihrer Verkäufer eingesetzt bereits und würde es mit ihnen befassen. [4]
Cyberverse Scout Class Optimus Prime ist ein etwa Legenden Klasse Größe Abbildung von Optimus Prime, der in etwas halb-Roboter-Hälfte-LKW, auch bekannt als ein "transformierende Modus" verwandelt. Wenn er umgewandelt haben, eine Ion-Blaster flips auf seinen Arm, vertritt seine "Ion Blast" Aktion Angriff... die aussieht, als ob er seine hat eigene Fusion Kanone da es sich um eine Kanone humongous, Arm montiert. Optimus verfügt auch über eine 5mm-kompatible Hand auf seinen rechten Arm. Vielleicht will er eine optionale Waffe haben, bevor die große Kanone herausziehen?
Der britische Verlag Titan Magazines veröffentlicht seit 2007 ein monatliches Transformers-Magazin, das neben Nachdrucken von IDW-Geschichten auch eigene Kurzgeschichten mit den Charakteren des Transformers-Kinofilms aus dem Jahr 2007 enthält. Ab Juli 2008 sollen die Geschichten in gesammelter Form auch von IDW in den USA veröffentlicht werden. 2008 erschien bei Titan ferner eine neue Comicserie zu Transformers: Animated, die jedoch nur drei Hefte überdauerte.
Die Karikatur wurde im Jahr 1986, der Film The Transformers: The Movie, die im Jahr 2005 eingestellt ist. Es eingeführt die Matrix als die "Autobot Matrix der Führerschaft", wie eine tödlich verwundete Prime es Ultra Magnus gibt; Allerdings wie Prime stirbt sinkt er die Matrix, die dann durch Hot-Rod, anschließend Rodimus Prime später im Film wird, gefangen ist. Unicron, ein Transformator, der Planeten, verschlingt seine Macht fürchtet und erschafft ein stark beschädigtes Megatron als Galvatron, Bombe oder Skywarp Cyclonus, Thundercracker Geißel und zwei andere Insecticons, die Geißel der Jäger immer immer immer die Fegt. Schließlich nimmt der Matrix Rodimus Prime und Unicron zerstört. [20] im Vereinigten Königreich der wöchentliche Comic interspliced Originalmaterial zu halten mit US-Nachdrucke, [21] und der Film viel neues Material bereitgestellt. Autor Simon Furman fuhr fort, die Kontinuität mit Film Spin-offs mit den Zeitreisen Galvatron zu erweitern.[22] [23] der Film kennzeichnete auch Gast Stimmen von Leonard Nimoy als Galvatron, Scatman Crothers als Jazz, Casey Kasem als Cliffjumper, Orson Welles als Unicron und Eric Idle als Führer der Junkions (Wreck-Gar, aber unbenannt im Film). Die Transformatoren-Titelmelodie für den Film wurde von Löwen mit "Weird Al" Yankovic einen Song zum Soundtrack hinzufügen durchgeführt.
×