Transformatoren: Energon stellte mehrere neue Konzepte der Spielzeuglinie. Zwei neue Untergruppen, die Omnicons und Terrorcons, trat die abgenutzte Stelle, repräsentieren jeweils kleineren Fraktionen Autobots und Decepticons. Die kleinere Spielzeuge in diesen Untergruppen kam mit Energon Waffen, die von den größeren Autobots und den Decepticons, zusammen mit Energon Chips genutzt werden könnten, die an die größeren Zahlen, ihre Leistung zu verbessern sein könnte. Energon Waffen und Chips kam in einer Vielzahl von Farben aus transluzenten Kunststoff. Viele Autobot-Zahlen in der Zeile konnten mit einem Partner zu einem größeren Roboter durch den Prozess "Powerlinx" kombinieren. Die Decepticons wurden stattdessen Alternative "Angriffsmodi" entwickelt. Während der nicht mehr im Mittelpunkt der Linie gab es mehrere Mini-Con-Releases im Energon sowie.
Die Wreckers schneiden schließlich Optimus frei und er flog zurück in die Schlacht und tötete mehrere Decepticons vor dem Angriff auf Shockwave kämpfenden NEST. Optimus zerschnitten Shockwave über den Torso mit Blade Knöcheln und riss seine Augen heraus, ihn zu töten. Eine Gelegenheit zu sehen, verwendet Optimus Shockwaves Kanone, um die Kontrolle-Säule aus dem Gebäude zu sprengen, war es auf, deaktivieren vorübergehend die Raum-Brücke, die Cybertron zur Erde brachte. Optimus herausgefordert eine wütenden Sentinel, Kampf und bekämpft ihn mit den anderen Autobots, mit einer Battle-ax und sein Schwert, die Oberhand zu gewinnen, bis Sentinel, die anderen Decepticons aufgerufen, sie anzugreifen. Optimus war gezwungen, seine Aufmerksamkeit auf die Decepticon Kämpfer und schießen sie nieder mit seinen Maschinengewehren ermöglicht Sentinel zu fliehen, obwohl Optimus ihm folgte. < Iframe Breite = "560" Höhe = "315" Src = "https://www.youtube.com/einbetten/jJ5vfGLIXsA"Frameborder ="0"lassen ="Autoplay; verschlüsselt-Medien"Allowfullscreen >2009 machte TakaraTomy mit dem Disney Label weiter, angefangen mit einer Kreuzung aus Optimus Prime und Micky Maus. Als Nächstes geplant ist eine Kreuzung aus Bumblebee und Donald Duck. Ebenfalls 2009 erschien das Device Label mit bekannten Transformers-Charakteren, die sich in funktionierende USB-Sticks oder optische Mäuse verwandeln lassen. Das Chrono Label, dessen Figuren sich in funktionierende Armbanduhren verwandeln lassen sollten, war ebenfalls angekündigt, wurde jedoch aufgrund zu weniger Vorbestellungen gestrichen.
×